Netflix Live-Streams im Testbetrieb – kommt bald auch Sport?

1
3006
Netflix Streaming
Bild: freestocks on Unsplash

Netflix testet erste Live-Streams für seine bereits geplantes erste Übertragung. Dabei handelt es sich wohl um die Generalprobe vor der Generalprobe – denn eigentlich schielt der Streamingdienst bereits auf Live-Sport.

Netflix geht live – und zwar mit ersten Streams im Testbetrieb. So bereitet sich der Streamingdienst, der bislang nur Video-on-Demand im Angebot hat, auf seine erste Live-Übertragung vor. Letztere ist auch bereits angesetzt: Am 4. März soll ein Auftritt von US-Comedian Chris Rock mit dem Programm „Selective Outrage“ live bei Netflix zu sehen sein.

Für die um 4 Uhr nachts mitteleuropäischer Zeit geplante Live-Übertragung gibt es nun laut dem englischsprachigen Fachblog „FlatpanelsHD“ nun bei Netflix die ersten Probeläufe. Der Testbetrieb besteht Screenshots zufolge unter anderem aus der Übertragung von Animationsvideos. Ob die Live-Premiere von Netflix mit Chris Rock dann in 4K-UHD mit HDR erfolgen wird, ist indes noch nicht bestätigt.

Netflix: Live-Sport im Fadenkreuz

Dass Netflix mit seinen Ambitionen in Sachen Live-Programm bei Comedy-Events halt macht, ist indes eher unwahrscheinlich. Die Event-Premiere von linearen Übertragungen mit dem Stand-Up-Programm von Chris Rock dürfte vielmehr eine Art Testlauf für ein deutlich größeres Projekt sein, das Netflix wohl schon seit längerer Zeit ins Auge fasst:

Wie die Konkurrenz von Amazon Prime Video (UEFA Champions League) und Apple TV+ (MLB Baseball und MLS Fußball) schielt wohl auch der Streaming-Pionier Netflix auf Übertragungsrechte für Live-Sport. Dass die prestigeträchtigen und sündhaft teuren Übertragungsrechte immer mehr an Streamingdienste gehen, überrascht angesichts von deren Erfolg kaum – und Netflix will sich als Branchenprimus am Markt weiter behaupten.

Bislang konnte Netflix jedoch noch keinen Erwerb von TV-Rechten im Sportbereich vermelden. Dies ist allerdings wohl nur noch eine Frage der Zeit. Um welche Wettbewerbe für welche Lizenzgebiete sich der Streamingdienst konkret bemüht, ist indes nicht bekannt. Die Gerüchteküche rumorte diesbezüglich schon vor Monaten – nun legt Netflix mit seiner ersten Übertragung bereits den technischen Grundstein für weitere Direktübertragungen.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Netflix Streaming: © freestocks on Unsplash

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum