rlaxx TV ab sofort auf Fire TV und Android TVs verfügbar

6
73863
Rlaxx TV jetzt auch auf Android TV und Fire TV empfangbar
© rlaxx TV
Anzeige

Der kostenlose Streamingdienst rlaxx TV bietet seine Inhalte ab sofort auch über Fire TV- und Android TV-Apps an.

Bereits im vergangenen Jahr verkündeten die Macher des Kieler Streamingdienstes ihre ambitionierten Pläne (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) – nun ist die App des werbebasierten Angebots über diverse gängige Plattformen beziehbar. Die Inhalte sind auf rlaxx TV in linearen Kanälen gegliedert. Dies ermöglicht Zuschauern, Fernsehen. Zusätzlich haben rlaxx TV-Zuschauer jederzeit die Möglichkeit, einzelne Inhalte mit der Vor- und Rückspuloption innerhalb jedes Kanals zu überspringen und bestimmte Videos aus einem kontinuierlich wachsenden Gesamtkatalog gezielt auszuwählen.

Großes Netzwerk an Content-Partnern

Zur Lizenzierung der Inhalte greift rlaxx TV auf ein globales Netzwerk an Content-Partnern zurück, die Formate in diversen Kategorien liefern – von Musik, Sport, Kids, Lifestyle, Adventure bis hin zu internationalen Spielfilmen. Zu den Partnern gehören Inhaber von Video- und TV-Rechten aus Afrika, Asien, Nord- und Lateinamerika sowie aus Europa mit Premiuminhalten wie Spiegel TVVevo PopNetzkinoYoung HollywoodTelevisa NovelasHorizonSports oder Gusto TV. Dieses Angebot wird in den kommenden Monaten kontinuierlich weiterentwickelt.

Mit den Amazon Fire TV-Produkten kann jedes Gerät, sofern es über einen HDMI-Anschluss verfügt, in ein Smart-TV verwandelt werden. Um in den Genuss des rlaxx TV-Programms zu kommen, müssen Amazon Fire TV-Nutzer lediglich die App auf ihr spezifisches Gerät (Stick, Cube etc.) herunterladen. Gleiches gilt auch für Android TV-Nutzer, die die rlaxx TV-App ebenfalls zum Download im Play Store finden. Da die Inhalte, wie bei rlaxx TV üblich, allesamt werbefinanziert sind, kommen auf den Zuschauer neben den einmaligen Anschaffungskosten für ein Amazon Fire TV-Produkt oder ein Gerät, das Android TV unterstützt keine weiteren Gebühren zu.

rlaxx TV: Folgende Smart-TVs werden unterstützt

Neben Amazon Fire TV und Android TV ist der Streamingdienst derzeit auf Smart-TVs folgender Hersteller verfügbar: Blaupunkt, Hisense, Hitachi, JVC, Medion, Metz, Sharp, Telefunken, Toshiba und Vestel. Damit deckt das Unternehmen in der DACH-Region und im Vereinigten Königreich derzeit 25 Prozent des gesamten Smart-TV-Marktes ab. Bis Mitte 2021 wird rlaxx TV auf sämtlichen internetfähigen Geräten wie Smart-TVs (LGE, Panasonic, Philips, Samsung, Sony), Streaming-Sticks und -Boxen (Google Chromecast, Roku), Smartphones (Android, iOS), Spielekonsolen (X-Box, Playstation) und allen marktgängigen Internetbrowsern abrufbar sein. Zusätzlich sind Expansionen in weitere internationale Märkte geplant.

Bildquelle:

  • rlaxx-tv-android: rlaxx TV

6 Kommentare im Forum

  1. Die App läuft wohl sogar noch auf der allerersten Fire TV-Box. Jedenfalls kann ich diese Unter Amazon.de zur Installation wählen.
  2. Kannst du. Du kannst aber auch auf dem Fire auf Suche gehen, und da Rlaxx TV eingeben. Habe mir dort zusätzlich noch TV Now Premium usw. installiert. Reinschauen werde ich aber erst heute Abend, hab noch zu tun :-)
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum