rlaxx TV: Android-App und Web-Version jetzt verfügbar

6
9104
rlaxx TV App für Android und Web-Browser
Bild: rlaxx TV
Anzeige

Der werbefinanzierte Streaming-Dienst rlaxx TV setzt kurz vor Ende des Jahres noch einmal zum Endspurt an und launcht sowohl seine Web-App, als auch eine App für Android-Geräte.

Anzeige

Damit erreichen die Kieler ihr Ziel, bis Ende des Jahres 2021 auf nahezu jedem OTT-Gerät verfügbar zu sein. Erst vor zwei Wochen hatte rlaxx TV den Launch seiner App für iOS- und iPadOS bekannt gegeben. Zusätzlich ist der Dienst in seinen Zielmärkten auf fast allen Smart-TVs abrufbar. Derzeit ist rlaxx TV in Großbritannien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Portugal, Italien, Brasilien, Frankreich, Neuseeland, der Türkei und Australien verfügbar.

rlaxx TV jetzt auch im Web-Browser

In der Web-Version können Zuschauer fortan das einzigartige Angebot des linearen Streaming-Anbieters genießen. Dies gilt für alle gängigen Webbrowser, wie Mozilla Firefox, Google Chrome und Safari. Auch Nutzer von Android-Smartphones und -Tablets (ab Version 5.0), können rlaxx TV jetzt einfach herunterladen. Um rlaxx TV auch unterwegs zu beziehen, müssen User die App aus dem Google Play Store herunterladen. Alle Inhalte sind werbefinanziert und können von Zuschauern kostenfrei und ohne Anmeldung oder Abonnement gesehen werden.

„Es macht uns sehr stolz, was wir seit September 2020 erreicht haben! Innerhalb eines Jahres haben wir unsere App auf fast allen internetfähigen Geräten gelauncht. Hinzu kommen die 24 Länder, in denen wir bis Ende des Jahres verfügbar sein werden. Mit diesen letzten Neueinführungen für 2021 halten wir unser Versprechen und unser sehr ehrgeiziges Jahresziel ein, den Zuschauern ein entspanntes Erlebnis in allen Präsentationsformen zu bieten.“, sagt Ronny Lutzi, CEO von rlaxx TV.

US-Erweiterung für 2022 geplant

Um eine größere globale Reichweite zu erzielen, wird sich rlaxx TV nun verstärkt auf die Ausweitung der technischen Verfügbarkeit in weitere Länder konzentrieren. Bis Ende 2021 wird die App in insgesamt 24 Ländern abrufbar sein, darunter Mexiko, Chile, Kolumbien, Argentinien, Venezuela, Belgien, Luxemburg, die Niederlande, Schweden, Dänemark, Norwegen, Island und Finnland. Eine Markteinführung in die USA und Kanada ist für das erste Quartal 2022 geplant.

rlaxx TV adressiert mit zahlreichen Angeboten spezielle Zielgruppen. Dieses Konzept nennt rlaxx TV „Premium Nische“. Zu den aktuellen Medien-Partnern zählen internationale Inhaber von Video- und TV-Rechten für Premiuminhalte wie Vevo Pop, Nitro Circus, Gusto TV, Street League Skateboarding, Comedy Dynamics, Young Hollywood, New KPop, New KFood, Afroland TV, PowerNation TV und weitere. Dieses inhaltliche Angebot wird kontinuierlich weiterentwickelt. rlaxx TV greift dazu auf ein globales Netzwerk an Content-Partnern zurück, das Formate für viele Kategorien an rlaxx TV lizenziert – von Musik, Sport, Kids, Lifestyle, Adventure bis hin zu internationalen Spielfilmen.

Quelle: rlaxx TV

Bildquelle:

  • rlaxx-tv-android-app: rlaxx TV
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. Die Browser-Version ist verfügbar: rlaxx TV beta Im Fenster "TV-Programm" fehlt allerdings die Randleiste und es bleibt ein Geheimnis, wie man zu den Sendern weiter unten kommt - die Pfeiltasten funktionieren manchmal, manchmal aber auch nicht.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum