rlaxx TV ab sofort auf Apple TV und Smart TVs von Panasonic und Grundig

0
5335
rlaxx TV auf Apple TV, Panasonic- und Grundig-TVs
Bild: rlaxx TV
Anzeige

Der werbebasierte Streamingdienst rlaxx TV ist ab sofort auch auf dem Apple TV sowie Smart TVs der Marken Panasonic und Grundig in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Vereinigten Königreich verfügbar.

Erst im Januar war der Dienst auf Amazon Fire TV-Geräten und Android TV gestartet. Um auf das rlaxx TV-Angebot zugreifen zu können, müssen Apple TV-Nutzer (ab Herstellungsjahr 2015) die rlaxx TV-App auf ihr jeweiliges Gerät herunterladen. Besitzer von Panasonic (ab Herstellungsjahr 2017) und Grundig (ab Herstellungsjahr 2014) Fernsehern finden die App im Smart TV-Bereich. Da die Inhalte, wie bei rlaxx TV üblich, allesamt werbefinanziert sind, kommen auf den Zuschauer keine weiteren Gebühren zu.

Auf diesen Geräten ist rlaxx TV verfügbar

Neben Apple TV sowie Grundig und Panasonic Geräten ist rlaxx TV derzeit auf Smart TVs und Plattformen folgender Hersteller verfügbar: Amazon Fire TV, Android TV, Blaupunkt, Hisense, Hitachi, JVC, Medion, Metz, Sharp, Telefunken, Toshiba und Vestel.

Bis Mitte 2021 will rlaxx TV auf sämtlichen internetfähigen Geräten wie Smart TVs (LGE, Philips, Samsung, Sony), Streaming-Sticks und -Boxen (Google Chromecast, Roku), Smartphones (Android, iOS), Spielekonsolen (X-Box, Playstation) und allen marktgängigen Internetbrowsern abrufbar sein. Expansionen in weitere internationale Märkte sind geplant.

Streamingdienst will global werden

„Mit der Verfügbarkeit unseres Angebots über Apple TV sowie die Geräte der Hersteller Panasonic und Grundig erweitern wir unsere Reichweite erneut signifikant. Zugleich unterstreicht dieser Schritt, dass wir unsere internationale Expansionsstrategie konsequent und erfolgreich vorantreiben. Kurz nach dem Start auf Amazon Fire TV und Android TV wollen wir das aktuelle Momentum aufrechterhalten und zeitnah auf sämtlichen OTT-Geräten verfügbar sein – und das in möglichst vielen Ländern weltweit. Mit Blick auf Marktexpansionen stehen als nächstes Brasilien und Spanien an. In Sachen technische Verfügbarkeit wird es im ersten Quartal 2021 weitere Starts auf sehr relevanten Plattformen geben. Das ultimative Ziel für 2021 bleibt eine globale Verfügbarkeit bis Ende des Jahres“, sagt Ronny Lutzi, CEO von rlaxx TV.

Bildquelle:

  • rlaxx-apple-tv-grundig-panasonic: rlaxx TV

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum