ZDF-Programmansage kehrt für eine Woche zurück

0
7401
ZDF 60
Foto: ZDF

Zum bevorstehenden 60. Jubiläum hat das ZDF neue Informationen und Namen zu seinem großen Jubiläumsprogramm verkündet – unter anderem die Rückkehr zur Programmansage.

Herzstück des Geburtstagsprogramms wird die „Show der Shows“ am 1. April um 20.15 Uhr, wie schon länger bekannt ist. Mit den fünf ZDF-Klassikern „Der große Preis“, „Dalli, Dalli“, „1,2 oder 3“, der „ZDF-Hitparade“ und „Wetten, dass..?“ soll dabei das große Jubiläum gefeiert werden. Wer die jeweilige Show moderiert, bleibt jedoch bis zum Schluss geheim, kündigte der Sender an. Neben Überraschungsgästen hat das ZDF nun die Namen der teilnehmenden Kandidaten mitgeteilt: Oliver Welke, Dunja Hayali, Riccardo Simonetti, Giovanni Zarrella, Tommi Schmitt, Katrin Müller-Hohenstein, Horst Lichter und Andrea Kiewel. Johannes B. Kerner soll das Geschehen kommentieren.

Promis übernehmen ZDF-Programmansage

In der Woche vom heutigen 26. März bis 1. April stimmt zudem jeden Tag gegen 20.14 Uhr eine berühmte ZDF-Persönlichkeit mit einer traditionellen Programmansage auf die Primetime ein. Darunter: Jan Böhmermann, Martina Hill oder Riccardo Simonetti, der den bunten Reigen an diesem Sonntag beginnt. Unvergessene TV-Geschichte sind mittlerweile diese Archiv-Relikte aus Zeiten als Damen wie Birgit Schrowange noch diesen Job übernahmen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Reihenfolge der Promis, die die Programmansage in dieser Woche übernehmen, liest sich wie folgt:

Sonntag, 26. März: Riccardo Simonetti für „Inga Lindström: Hanna und das gute Leben“
Montag, 27. März: Jan Böhmermann für „Unbestechlich“
Dienstag, 28. März: Sarah Bosetti für „ZDFzeit: Loriot, Otto & Co.“
Mittwoch, 29. März: Jana Pareigis für „Da kommst Du nie drauf!“
Donnerstag, 30. März: Rudi Cerne für „Die Bergretter“
Freitag, 31. März: Mai Thi Nguyen-Kim für „Der Alte“
Samstag, 1. April: Martina Hill für „Die Show der Shows“

Programm-Highlights zum 60. Jubiläum

Zu den weiteren Höhepunkten im Geburtstagsprogramm gehören laut ZDF ein „moma vor Ort“ am 22. März um 5.30 Uhr, zwei „ZDF-Kultnächte“, „ZDFtivi“ an zwei Retro-Wochenenden oder auch die „Langen Nächte“ mit beliebten Serienfolgen. Dazu sollen die „heute“-Nachrichten, Das kleine Fernsehspiel mit „60 Jahre junge Filme“, „Studio Schmitt“, „Bares für Rares“, Lanz & Precht“, eine „ZDFzeit“-Dokumentation und drei Ausgaben der „XXL-Album-Nacht“ Akzente im Programm setzen, wie der Mitteilung des Senders zu entnehmen ist.

Zudem verweist das ZDF zu seinem 60. Geburtstag auf einen eigenen Themenschwerpunkt in der ZDF Mediathek, der Kultserien, Klassiker, Highlights, Archivschätze, Überraschungen und Retros online vereinen soll.

Quelle: ZDF

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum