Telekom: Aus Entertain wird Entertain TV

28.04.2016, 11:12 Uhr, buhl

Die Deutsche Telekom will mit seinem IPTV-Angebot Entertain in die Zukunft. Auf einer Pressekonferenz in Berlin stellte das Bonner Telekommunikationsunternehmen nun die nächste Stufe vor, die auf den Namen Entertain TV hört.


Neben Satellit und Kabel wird Fernsehen immer mehr auch über IPTV verbreitet. Mit Entertain bietet die Deutsche Telekom seit Jahren ein Paket für das Fernsehen über Internet an, nun soll der nächste Schritt in die Zukunft getan werden. Auf einer Pressekonferenz in Berlin verkündete das Bonner Unternehmen am Donnerstag den Start von Entertain TV im Mai, das mit zahlreichen Neuerungen daherkommen soll.


Zitat van Damme. "Wir haben das Navigationssystem für das Fernsehen erfunden", zeigte sich Niek Jan van Damme, Vorstand Deutsche Telekom, erfreut. Mit dem neuen Entertain hat sich die Telekom hohe Ziele gesetzt. "Wir schaffen drei Millionen Entertain-Kunden in 2016", sagte van Damme in Berlin und blickte zuversichtlich.
 
Dazu stellte die Telekom zwei neue Media-Receiver vor, die nach Informationen von DIGITAL FERNSEHEN auf Dualcore-Basis funktionieren und den Genuss von Entertain TV erst möglich machen sollen. Das Premium-Angebot Entertain TV Plus, welches den Empfang von allen HD-Sendern der Öffentlich-Rechtlichen möglich macht und auch 20 HD-Sender der Privaten enthält, wird für 14,95 Euro monatlichem Aufpreis zum "MagentaZuHause"-Tarif erhältlich sein. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Entertain TV

Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme erklärt, was es mit dem neuen Entertain TV auf sich hat
Bild: Auerbach Verlag
  • Gefällt mir