Vodafone: Nächste GigaTV-Generation kommt 2021 und löst auch Horizon ab

37
71577
Vodafone Giga TV
© Vodafone
Anzeige

Im Laufe des Jahres 2021 bringt Vodafone die nächste GigaTV-Generation an den Start. Die Zeit der Unitymedia-Plattform Horizon neigt sich damit dem Ende zu.

Moderne Unterhaltung erfolgt auf Abruf – diese Entwicklung wird sich fortsetzen und zeigt sich auch in neuen Verwertungsketten: Blockbuster aus Hollywood starten beispielsweise verstärkt zeitgleich im Kino und als Streaming-Angebot.

Vodafone führt daher 2021 die nächste Generation seiner TV-Plattform GigaTV ein, die auch die TV-Plattform Horizon ablöst, die ehemalige Unitymedia-Kunden in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen nutzen. Dass das Angebot zukünftig keine Rolle mehr spielen wird, machte Vodafone bereits im Rahmen der Übernahme deutlich (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Mit dem neuen GigaTV-Angebot soll in Zukunft das klassische Kabel-Fernsehen noch stärker mit Inhalten verknüpft werden, die über das Internet auf den großen Bildschirm im Wohnzimmer kommen.

Kabel-Fernsehen: TV-Infrastruktur mit neuem Zentrum

GigaTV
© Vodafone

Ein Griff zur Fernbedienung und schon geht’s los: Filme, Talkshows, Sport oder Nachrichten – der Zuschauer hat die Wahl. Doch eine moderne TV-Plattform benötigt auch ein modernes Netz: Eine wichtige Rolle spielen die Vodafone-Sendezentren, die den Datenstrom der Sendeanstalten fürs Kabel-Fernsehen aufbereiten. Eines der Sendezentren wird sich künftig in Kerpen bei Köln befinden. Den dort angesiedelten Technik-Standort rüstet Vodafone 2021 zu einem zentralen Sendezentrum für die Verbreitung der Rundfunk- und TV-Signale im Vodafone-Kabelnetz um (DF berichtete).

Bildquelle:

  • vodafoneGigaTV1: © Vodafone
  • vodafoneGigaTV2: © Vodafone

37 Kommentare im Forum

  1. Genau das war auch der Wortlaut als die erste Giga TV 4k Box an den Start ging. Die Realität sah dann so aus, dass die Box mindestens 4 mal am Tag den Kontakt zum Giga TV Server verloren hat und man letztlich Programmpakete die man abonniert hat nicht entschlüsseln konnte. Man konnte keine Serienaufnahmen programmieren und auch Aufnahmen sind spurlos von der Festplatte einfach verschwunden. Auch mit der ersten Generation wollte man Kunden mit große 4 k Angebote locken und bis Heute gibt es nur eine handvoll Dokus vom Discovery Channel und ein paar von Redbull TV sowie eine komplette Serie von AXN in Ultra HD. Insgesamt sind genau 5 Dokus und die komplette Serie Power in UHD, das wars für ein Flaggschiff das genau mit dem selben Wortlaut angekündigt wurde. Die Box kann nichts Besondres und nichts über die Standards die es Heute auf jeder Plattform gibt. Diese Box hat bis Heute Bugs die nicht behoben wurden. Wenn also Vodafone etwas ankündigt, dann ist das mit äußerste Vorsicht zu genießen. Kunden werden wenn sie sich dann über die Box informieren wollen im Regen stehen gelassen, denn richtige Produktschulungen gibt es nicht bei den Service-Centern. Die Giga Box ist jetzt bereits knapp 3 Jahre auf dem Markt von diese 3 Jahre haben Kunden 2 sich mit den Bugs, mit dem Server der regelmäßig zusammenbricht herumplagen müssen. Auf Giga TV sollte es massenweise Apps geben und bis Heute gibt es nur 3 Apps. die ARD Mediathek, Netflix und DAZN. Die Box sollte auch per Sprache gesteuert werden können und bis Heute ist der Knopf auf der FB nutzlos. Ich kann jeden nur davor warnen den tollen Worten von Vodafone zu trauen, denn Vodafone interessiert sich nachdem ihr die Box zu Hause habt einen Sche*** dafür ob es funktioniert oder nicht. Wie gesagt, dass ist ein toll formulierter Werbeartikel, in der Realität kann das Teil gar nichts als ein herkömmlicher Receiver. Das Einzige was die Giga TV wirklich kann ist Strom fressen, denn sie frisst im Betrieb 20 watt und im Stand by 18o_O
  2. Es sei gesagt, dass es derzeit einen größeren Beta Test mit diversen Kunden gibt, die die neue Box (= Giga TV Gen 2) ausprobieren, Bugs melden & Wünsche äußern.
  3. den gab es auch bei der ersten Box und hat es was geholfen? Nö, bis Heute ist das Teil nur ein überteuertes Bügeleisen, dass ein Haufen Strom frisst und nichts Besonderes kann
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum