DF-Monatsausblick: SD-Abschaltung Phoenix und Co. – das muss man beachten

2
2651
Fußball, Fernsehen, Fernbedienung; © vchalup - Fotolia.com
© vchalup - Fotolia.com
Anzeige

Noch im November erfolgt die SD-Abschaltung von drei ARD-Kanälen der ARD via Satellit, namentlich Tagesschau 24, One und Phoenix sowie Arte. Aber auch darüber hinaus hat der November mit dem Start der WM 2022 in Katar und dem Black Friday noch einiges zu bieten. DIGITAL FERNSEHEN verschafft Überblick:

Anzeige

Zum 15. November 2022 wird die ARD die Verbreitung der Programme Tagesschau24, One und Phoenix sowie Arte in SD-Qualität über den SES Astra Satellitentransponder 51 einstellen. Ab diesem Stichtag werden diese Fernsehprogramme über Satellit ausschließlich in HD-Qualität zu empfangen sein und die Zuschauer müssen spätestens dann auf HD-Empfang umstellen.

Es empfiehlt sich, bereits im Vorfeld der Abschaltung das jeweilige HD-Programm einzustellen. Die HD-Programme stehen in der Regel in der Programmliste zur Verfügung und können über diese direkt ausgewählt werden. Für einen HD-Empfang sprechen die im Vergleich zu SD deutlich bessere Bildqualität und der damit verbundene, gesteigerte TV-Genuss. Ein eindeutiges Argument für eine zeitnahe Umstellung.

SD-Abschaltung via Sat von Arte, Tagesschau 24, One und Phoenix am 15. November

Über die SD-Abschaltung und den Umstieg auf die Sendefrequenzen für den HD-Empfang der genannten Programme informieren ARD und Arte über Laufbänder, Texttafeln und Audioansagen in den Programmen. Dazu erklärt Matthias Dienst, Vorsitzender des Vorstands der AG SAT e.V.: „Die Umstellung der Programme Tagesschau24, One, Phoenix und Arte ist eine gute Gelegenheit, die Empfangsanlagen komplett auf HD-Empfang umzustellen, denn weitere SD-Programme werden folgen.“ Transponderdaten und weitere Infos zu diesem Thema finden sich im separaten DF-Artikel zur SD-Abschaltung der drei ARD-Sender via Satellit.

WM-Start am 20. November

Am 20. November, um 17 Uhr, eröffnet Gastgeber Katar gegen Ecuador die WM 2022. Zu sehen ist das Spiel im ZDF und bei MagentaTV, dass übrigens als einziger Anbieter alle Spiele der Weltmeisterschaft live übertragen wird. Die deutsche Nationalmannschaft ist erstmals am 23. November, um 14 Uhr, im Einsatz. Das Spiel überträgt dann das Erste und wiederum bei MagentaTV.

Wer sich für eine WM in UHD interessiert, der ist ebenfalls auf das TV-Angebot der Telekom angewiesen. Alles was man zu dieser Thematik wissen muss, ist im DF-Artikel vom 28. September zu lesen.

Black Friday

Zum Monatsende, genauer gesagt am 25. November, steht auch wieder der alljährliche Balck Friday an. Bereits in der Woche zuvor, der Black Friday Week, werden sich wieder die Online-Shopping-Deals die Klinke in die Hand drücken. DF wird das Event mit Argusaugen begleiten und Empfehlungen aussprechen, sollte ein relevante (Heim-Elektronik-)Produkte stark im Preis sinken.

Mit Material der AG Sat

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision mit einem Kauf über diesen Link. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • TV-gucken-Fussball: © vchalup - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Ich frage mich, ob die Privatsender die Gelegenheit nutzen und mitziehen. Angedeutet wurde das schon mehrfach.
  2. Die Privatsender wollen die Verschlüsselung für ihre HD-Programme nicht deaktivieren, nicht auf die mageren Pay-TV Einnahmen verzichten! RTL und ProSieben sagen SD-Abschaltung ab / HD-Dilemma RTL, Pro7 und Co in HD, nur wenige wollen dafür "Pay-TV Gebühren" bezahlen!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum