Amazon verkündet Streaming-Start: Aus Epix wird MGM+

1
5476
Zwei Männer im Anzug auf Couch in MGM+ Serie
"A Spy Among Friends" läuft in den USA bei MGM+ Foto: Sony Pictures Television
Anzeige

Amazon hat in den USA den Relaunch des Streaming-Services Epix unter dem neuen Namen MGM+ verkündet. Seit wenigen Tagen ist das Programm verfügbar.

Anzeige

Bei MGM+ handelt es sich um einen linearen Streaming-Service, der eine Reihe an Original-Serien und -Dokuserien sowie ältere und aktuelle Filme in seinem Portfolio vereint, wie Amazon erklärt. Amazon hatte die Mutterfirma MGM im vergangenen Jahr übernommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Seit dem 15. Januar ist MGM+ nach der Umbenennung von Epix im Fernsehen, online und on demand verfügbar – allerdings nur in den USA. Der Empfang soll dort laut Anbieter sowohl über Kabel, Telco, Satellit und digitale Verbreitungskanäle sowie über die MGM+ App möglich sein. Pläne über die Namensänderung von Epix lagen bereits 2022 vor. In Deutschland ist bislang nur ein verwandter MGM-Channel bei Prime Video buchbar. Bei den Inhalten gibt es jedoch Unterschiede.

Das läuft laut Amazon bei MGM+

Pünktlich zum Relaunch hat Amazon einige Premierentermine für neue Inhalte bei MGM+ angekündigt. So läuft auf der Plattform seit dem 15. Januar die Serie „Godfather of Harlem“ mit Forest Whitaker (Staffel 1-3). Am 5. Februar soll außerdem beispielsweise die True-Crime-Dokuserie „Murf the Surf“, am 13. März die Miniserie „A Spy Among Friends“ und am 23. April der Sci-Fi-Horror „From“ erscheinen. Hierzulande ist die Rechtelage und Verteilung der einzelnen Inhalte teils anders gestrickt. In Deutschland sind etwa „Godfather of Harlem“ bei Disney+ und „A Spy Among Friends“ bei MagentaTV verfügbar.

Neben weiteren Serien und Dokus (darunter „From“ und „Ark“) hat Amazon für MGM+ auch einige Filme für das US-Portfolio angekündigt, darunter Ridley Scotts „House of Gucci“, den jüngsten James-Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ sowie „Top Gun: Maverick“, der hierzulande etwa in der Flatrate von Paramount+ enthalten ist. Zu einem potentiellen Start von MGM+ in Deutschland ist aktuell nichts bekannt.

Quelle: Amazon

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Der erste Reflex bei der Überschrift war, dass wir in Deutschland auch MGM+ kriegen, den ich sogar dann als AppleTV Channel gebucht hätte. Aber dann fiel mir ein, dass es nur die USA betrifft, da wir kein Epix haben. Und der Amazon Prime Channel MGM ist nicht vergleichbar mit MGM+. Meine Meinung.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum