Apple überträgt jetzt auch Live-Sport

1
3948
Smartphone, AppleTV+, Apple
© AA+W - stock.adobe.com
Anzeige

Apple setzt im Streaming-Wettbewerb mit Netflix und anderen Diensten erstmals auch auf Live-Sport. Kommt das Angebot auch nach Deutschland?

Anzeige

Bei Apple TV+ werden freitags in mehreren Ländern zwei Spiele der amerikanischen Baseball-Profiliga MLB zu sehen sein, wie Konzernchef Tim Cook am Dienstag bekanntgab. Für einen begrenzten Zeitraum macht Apple das Angebot sogar ohne Abozwang für Interessierte zugänglich. Der Zeitpunkt der Ankündigung ist nicht ganz glücklich für Apple: Nach dem Scheitern von Tarifverhandlungen beginnt die Saison in der Major League Baseball nicht zum geplanten Termin am 31. März.

Live-Sport als Mittel, um Apple TV+ anzuschieben

Bei Apple TV+ soll „Friday Night Baseball“ zunächst in den USA, Kanada, Australien, Brasilien, Großbritannien, Japan, Mexiko, Puerto Rico und Südkorea verfügbar sein. Weitere Länder sollen später folgen, hieß es. In Kanada und den Vereinigten Staaten ist das Angebot sogar eingebettet in ein 24-Stunden-Vollprogramm. Von den Streaming-Konkurrenten zeigt zum Beispiel Amazon in Sachen Live-Sport bei seinem Prime-Service Fußball-Spiele der Champions League – in England auch der Premier League.

Zu Apple TV+ sind keine Nutzerzahlen bekannt. Aber Marktbeobachter gehen davon aus, dass der Dienst relativ deutlich hinter Rivalen wie Netflix, Disney+ oder Amazon Prime Video liegt. Live-Sport könnte da ein probates Mittel sein, um bei den Abozahlen aufzuholen.

In Deutschland ist Apple TV+ seit Dezember übrigens auch über Sky Q verfügbar (DIGITAL FERNSEHEN-Bericht hierzu).

Mit Material der dpa

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum