Peacock startet morgen auf Sky

8
6596
peacock
Anzeige

Der Europastart von Peacock geht weiter: In wenigen Stunden launcht der Streamingdienst auf Sky in Deutschland und Österreich.

Anzeige

Sky und NBCUniversal gaben heute die Einführung von Peacock in weiteren Sky Märkten bekannt. Nach dem Start in Großbritannien und Irland im November folgen nun auch Deutschland und Österreich. Ab dem 25. Januar können Sky Q– und Sky Ticket-Kunden in Deutschland, sowie Sky X-Kunden in Österreich, auf das neue Peacock-Angebot zugreifen, das einen wachsenden Katalog von erstklassigen Peacock Originals und Serienklassikern von NBCUniversal umfasst.

„Nach vielversprechenden Debüts in Großbritannien und Irland Ende letzten Jahres freuen wir uns, die internationale Reichweite von Peacock mit dem Start auf Sky in Deutschland und Österreich zu erweitern“, sagte Lee Raftery, Managing Director, Europe, Middle East & Africa, NBCUniversal. „Peacock bietet Sky-Kunden einen erweiterten Katalog von Weltklasse-Inhalten von NBCUniversal, darunter viele unserer beliebtesten Sendungen sowie spannende brandneue Peacock-Originals.“

Viele Serien-Hihglights bei Peacock von „Battlestar Galactica“ bis „The Office“

Peacock wird sein Angebot mit den besten Inhalten von NBCUniversal und darüber hinaus weiter ausbauen. Darunter beliebte Titel, die jetzt und in den kommenden Monaten verfügbar sind, wie zum Beispiel:

  • Exklusive Peacock Originals, darunter die aktuellen Serien Saved by the Bell, Rutherford Falls and Girls5eva; und zusätzlich die kommenden Serien „The Girl in the Woods“, „MacGruber“, „Joe vs. Carole“, „Bel-Air“, and „The Resort“
  • Alle Staffeln der beliebtesten Drama und Comedy-Serien wie „The Office“, „Monk“, „30 Rock“, „Psych“ und „Will & Grace“; unverzichtbare Serien wie „Downton Abbey“, „Dr. House“, „Battlestar Galactica“, „Bates Motel“ und „Heroes“; die beliebten Franchise Hits Chicago Fire, Chicago P.D. und Chicago Med; und Reality-TV-Shows wie „Keeping Up With the Kardashians“, „Below Deck“ und „Botched“.
  • Filme der letzten Jahre wie „American Pie 2“, „Back to the Future Part III“, „Brüno“, „Bulletproof“, „Children of Men“, „Erin Brockovich“, „The Game“, „Gladiator“, „The Green Mile“, „The Holiday“, „Jason Bourne“, „Identity Thief“, „Lucy“, „MacGruber“, „Mamma Mia!“, „Meet Joe Black“, „Notting Hill“, „Pitch Perfect“, „The Purge“, „The Secret Life of Pets“, „Shaun of the Dead“, „Snow White and the Huntsman“, „Out of Sight“, „Tower Heist“, „Tremors“ and „Van Helsing“.

In welchen Paketen Peacock dabei ist, und wann Italien und die Schweiz an der Reihe sind, lesen Sie im separaten DIGITAL FERNSEHEN-Artikel.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • peacock logo; Bildrechte: NBC Universal: NBC Universal
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Eine Erweiterung des Lizenzkatalogs ist immer gut. Es sind viele Klassiker dabei. Besonders Netflix kommen diese Art von Filmen ja immer mehr abhanden, weil sie bei Disney+ usw. landen. Die können nur noch auf ihre Eigenproduktionen bauen, von denen 90% nicht der Rede wert sind
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum