‚Play something‘: Netflix führt Zufallswiedergabe-Funktion ein

0
15683
Bild: © Netflix
Bild: © Netflix
Anzeige

Eine neue Zufallswiedergabe-Funktion will Kunden und Kundinnen von Netflix die Qual der Wahl abnehmen und anhand gesammelter Nutzungsdaten auf Knopfdruck neue Serien oder Filme vorschlagen.

Bereits im letzten Sommer berichtete DIGITALFERNSEHEN darüber, dass Netflix mit einer Zufallswiedergabe-Funktion für seine TV-App experimentierte. Nun ist es laut einer Pressemitteilung des Streaming-Anbieters soweit: Ein ‚Play Something‘-Button soll die Auswahl von Serien oder Filmen für alle Nutzer drastisch vereinfachen.

Während man bisher lange Zeit mit der Auswahl von Streaming-Inhalten vergeudete, soll nun das Unternehmen basierend auf gesammelten Nutzungsdaten automatisch Sendungen vorschlagen können. Dadurch soll eine Hürde beim Streamen genommen werden. Manchmal – so die Pressemitteilung – wolle man eben einfach nur Netflix öffnen und in eine neue Geschichte eintauchen. Die automatisierte Auswahl beruhe dabei auf Nutzungsdaten. Die neue Funktion soll auf unterschiedliche Arten auf Fernsehgeräten über die Netflix-App genutzt werden können. Ab sofort soll allen Netflix-Kunden die Zufallswiedergabe-Funktion nach und nach zur Verfügung gestellt werden.

Die neue Zufallswiedergabe-Funktion bestätigt damit in gewisser Weise die Tendenz des Anbieters, Streaming-Inhalte wieder dem linearen Fernsehen anzunähern. Durch die riesige Anzahl an angebotenen Sendungen fällt vielen die Auswahl zunehmend schwerer. Dazu passt auch die Meldung vom Anfang dieses Jahres, dass Netflix in Frankreich bereits mit einem linearen Netflix-Kanal experimentiert.

Bildquelle:

  • Netflix-TV: © Netflix

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert