Sky Comedy und Sky Crime: So empfängt man ab heute die neuen Sender

9
17823
Anzeige

Heute feiern die neuen Sender Sky Comedy und Sky Crime ihren großen Sendestart. Die wichtigsten Infos zu Empfang und Programm im Überblick.

Mit den zwei neuen Sendemarken startet Sky heute laut eigener Aussage eine große Entertainment-Offensive. Für 2021 verspricht der Pay-TV-Anbieter über 2800 Serienepisoden, 56 Sky Neustarts, 17 Sky Originals sowie zahlreiche deutsche Erstausstrahlungen. Sky Crime soll dabei voll und ganz auf die Faszination von True Crime in all seinen Facetten setzen, kündigt der Anbieter an. Mit etablierten Formaten, exklusiven Serien von HBO und internationalen und deutschen Sky Originals wolle man zur Anlaufstelle aller Crime-Fans werden.

Zu den Highlights im Programm von Sky Crime gehören etwa die HBO-Doku-Serie „The Vow“ in deutscher Erstausstrahlung, die die Sekte von Keith Raniere portraitiert, in der sich „Sklaven“ von ihrem „Meister“ mit Nacktfotos erpressbar machen und brandmarken ließen. Die Serie „The Mark of a Killer“ beleuchtet derweil ab dem 5. April die berühmten Markenzeichen realer Serienkiller. Zudem arbeitet Sky gerade an den Originals „Schwarzer Schatten“, „Verbrechen von nebenan“ sowie „Anwälte des Bösen“, die noch in diesem Jahr laufen sollen.

Die Inhalte von Sky Crime sind für alle Abonnenten linear zu empfangen sowie jederzeit auf Abruf via Sky Q und Sky Ticket in Deutschland, in Österreich auch Sky X und der Schweiz bei Sky Show verfügbar.

Gute Laune bei Sky Comedy

Etwas heiterer geht es derweil im Programm von Sky Comedy zur Sache. Hier gibt es ab heute etwa Dieter Nuhr in dem Sky Original „Eine kurze Geschichte des Humors“ zu sehen. Zudem stehen neue Folgen des „Quatsch Comedy Club“ bereits in den Startlöchern. Ab dem 6. April feiern darüber hinaus neue Episoden des britischen Formats „Spitting Image“ ihre Deutschlandpremiere. In der Show werden Prominente wie Kim Kardashian, Jürgen Klopp oder auch Angela Merkel und Michelle Obama als Puppen persifliert. Für alle Serienfans warten zudem die Ausstrahlungen von unter anderem „Schitt’s Creek“, „Superstore“ oder auch neue Staffeln von „Breeders“ und „Avenue 5“.

Sky Comedy ist ebenfalls linear und auf Abruf via Sky Q und Sky Ticket in Deutschland verfügbar. In Österreich kann man per Sky X und in der Schweiz über Sky Show auf das Programm zugreifen.

Weitere Infos zum Empfang

Für den linearen Empfang benötigt man sowohl für Sky Crime als auch Sky Comedy ein Sky Basispaket Entertainment, Starter oder Welt, wie der Website zu entnehmen ist. Wer ein CI+ Modul oder einen Receiver nutzt, der nicht von Sky ist, soll gegebenenfalls nach der heutigen Umstellung einen erneuten Sendersuchlauf durchführen müssen. Ansonsten soll die Umstellung laut Sky jedoch automatisch erfolgen.

Bei Empfang über einen Sky Receiver findet man Sky Crime ab sofort auf Sendeplatz 108 und Sky Comedy auf Sendeplatz 105, teilt der Anbieter online mit. Zudem sollen die beiden neuen Sendermarken ab heute auch über Sky Go zur Verfügung stehen.

Die Programmhighlights von Sky Crime

  • „Die DNA eines Mordes – mit Paul Holes“, Staffel 1 ab 1. April um 18.20 Uhr
  • „Buried in the Backyard – Mord verjährt nicht“, Staffel 1 ab 1. April um 19.30 Uhr
  • „The Vow“, Staffel 1 ab 1. April um 20.15 Uhr
  • „The Devil Speaks“, Staffel 1 ab 1. April um 22.20 Uhr
  • „Das Verschwinden von Susan Cox Powell“, Staffel 1 ab 3. April um 20.15 Uhr
  • „The Mark of a Killer – Mörder und ihre Markenzeichen“, Staffel 1 ab 5. April um 20.15 Uhr
  • „Diabolical – Teuflische Verbrechen“, Staffel 1 ab 5. April um 21.50 Uhr
  • „Killer Couples: Mörderische Paare“, Staffel 13 ab 6. April um 20.15 Uhr
  • „A Wedding and a Murder – Nach der Hochzeit kommt der Tod“, Staffel 1 ab 6. April um 21.50 Uhr
  • „Anwälte des Bösen – zwischen Gesetz und Gewissen“, ab Sommer 2021
  • „Wirecard-Skandal“, die Dokumentation ab 13. Mai um 20.15 Uhr
  • „Schwarzer Schatten – Serienmord im Krankenhaus“, ab Herbst 2021

Die Programmhighlights von Sky Comedy

  • „Eine kurze Geschichte des Humors – mit Dieter Nuhr“, ab 1. April um 20.15 Uhr
  • „Quatsch Comedy Club“, Staffel 4 ab 1. April um 21.25 Uhr
  • „Comedy@Sky“, Staffel 2 ab 1. April um 22.25 Uhr
  • „Superstore“, Staffel 1 ab 5. April um 20.15 Uhr
  • „Spitting Image“, Staffel 1 ab 6. April um 20.15 Uhr
  • „Lass es, Larry“, Staffel 10 ab 6. April um 21.05 Uhr
  • „Schitt’s Creek“, Staffel 1 ab 7. April um 20.15 Uhr
  • „The Mindy Project“, Staffel 1 ab 7. April 21.30 Uhr
  • „American Pie“, am 9. April um 20.15 Uhr

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • skycrime: Sky

9 Kommentare im Forum

  1. Aber leider noch nicht nicht über die Sky Q-App auf dem Apple TV abrufbar. Ich hoffe Sky die Sender noch über die App bereit.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum