Raab boxt tatsächlich nochmal gegen Halmich – bei Netflix?

46
2380
Boxen; © YariK - stock.adobe.com
© YariK - stock.adobe.com

Die Spekulationen haben ein Ende: Nachdem Stefan Raab über Ostern via Social Media die Gerüchte über ein Comeback ordentlich angeheizt hat, kommt nun die Bestätigung von Regina Halmich. Es bleibt aber noch Vieles offen. Schnappt sich Netflix etwa nach Mike Tyson den nächsten Titan-Event?

Wie das Management von Regina Halmich mittlerweile bestätigt hat, kämpfen Raab und die Ex-Boxweltmeisterin am 14. September ein drittes Mal gegeneinander. Damit kommt es zum von vielen Fans erhofften Comeback des Entertainers knapp sechs Jahre nach seinen letzten Live-Shows. Zuerst berichtete die „Bild“ darüber.

Bezieht Raab ein drittes Mal „Kloppe“ von der Grand Dame des deutschen Boxens?

stefan raab
Bildrechte: Brainpool / Willi Weber

Ob es eine Übertragung des Spektakels geben wird, wurde zunächst nicht verraten. Es ist aber davon auszugehen, dass es sich nicht um einen Event unter Ausschluss der TV-Öffentlichkeit handeln wird. Gut möglich ist auch, dass ein Streamer den Mega-Event veranstaltet und zeigt.

Zwar gibt es bislang keine Anzeichen dafür, welcher Sender und/oder Streamingdienst zugreift. Raab hatte jedoch in letzter Zeit vermehrt mit RTL angebändelt, weshalb der Privatsender sicherlich weit oben auf der Kandidatenliste stehen dürfte. Doch auch Netflix ließ zuletzt aufhorchen, als man für Juni ein Show-Event mit Box-Legende Mike Tyson ankündigte.

RTL, Netflix oder doch wieder ProSieben?

Es scheint daher zumindest nicht gänzlich ausgeschlossen, dass der Streaming-Gigant nun auch an diesem zugegebenermaßen sehr Deutschland-spezifischen Spektakel interessiert ist. Ein doppeltes Comeback beim alten Sender von Stefan Raab, ProSieben, sollte aber jedoch auch nicht im Vorhinein ausgeschlossen werden.

Bildquelle:

  • df-raab: Mediengruppe RTL
  • Boxen: © YariK - stock.adobe.com

46 Kommentare im Forum

  1. Na ja, das haben ja nicht alle geglaubt. Ich finde es super, dass Raab wieder vor der Kamera zu sehen ist - aber extrem ärgerlich, dass es ausgerechnet ein Boxkampf ist (ich werde ihn, wie auch die ersten beiden gegen Halmich, nicht gucken).
  2. Mal sehen wer es überträgt,ist es Netflix beispielsweise bin ich eh raus. Extra dafür abonnieren werde ich nichts.
Alle Kommentare 46 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum