Trekkies können aufatmen: Auch die alten „Star Trek“-Serien bleiben bei Tele 5

4
3363
Raumschiff Enterprise TNG Star Trek © Tele 5
© Tele 5
Anzeige

Tele 5 bezeichnet sich gern als das „Home of Sci-Fi“. Momentan gibt es aber nicht mehr das gewohnte, ununterbrochene „Star Trek“-Programm beim Sender. Da werden sofort Bedenken laut, der Sender könne womöglich die Rechte an Serien wie „Deep Space Nine“, Voyager“, „Das nächste Jahrhundert“ und nicht zuletzt dem kultigen Original mit Captain Kirk verloren haben.

Anzeige

Sie wären nicht die Einzigen, denen so etwas in jüngster Zeit geschehen ist – Stichwort: Netflix. DIGITAL FERNSEHEN kann hier aber beschwichtigen: Dies ist nicht der Fall. Im Gegenteil: Es gibt sogar bald Zuwachs bei den angebotenen Franchises. Mit „Star Trek: Discovery“ und „Star Trek: Picard“ konnte sich Tele 5 zwei der großen zeitgenössischen Serien sichern. Lesen Sie mehr dazu im DF-Artikel vom Donnerstag.

Zwar hat sich RTLZwei – sicherlich auch für Tele 5 – überraschenderweise die Free-TV-Premiere von „Star Trek: Picard“ geschnappt. Aber es gibt ja noch „Discovery“. Für den Launch von letzterem Franchise, hat sich Tele 5 dazu entschieden, die Abende an denen die Sendung laufen wird, als „Star Trek“-Tage firmieren zu lassen. Das bedeutet, dass nach DF-Informationen ab dem Frühjahr 2022 eine weitere Serie aus dem etwas betagteren Fundus im Zusammenspiel mit „Discovery“ läuft. Spätestens dann wird also mindestens eine Franchise aus der Riege „Deep Space Nine“, Voyager“, „Das nächste Jahrhundert“ und der Original-Serie wieder im TV anlaufen. Gegebenenfalls findet der eine oder andere Kandidat ja auch schon vorher den Weg zurück ins Tele-5-Vorabendprogramm.

Für diejenigen, die es partout nicht mehr aushalten, wieder etwas aus der Feder von Gene Roddenberry zu konsumieren, hält Tele 5 aktuell zumindest die Sci-Fi-Serie „Andromeda“ mit „Hercules“-Darsteller Kevin Sorbo in der Hauptrolle bereit.

Bildquelle:

  • df-enterprise-tng-star-trek: Tele 5
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. Früher in den 1990ern war Sat.1 der selbsternannte Star Trek Sender, jetzt kann Tele 5 diesen Titel für sich beanspruchen und als Claim benutzen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum