Die Woche: Sky und RTL sichern sich Bundesliga-Rechte

0
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Sky und RTL erwerben nachträglich weitere Übertragungsrechte für die Bundesliga, der Pay-TV-Anbieter sogar ein Paket für das frei empfangbare Fernsehen. Und Unitymedia kündigt den Ausbau seines Sender-Portfolios an. Was diese Woche sonst noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.

Sky sichert sich Free-TV-Rechte für Bundesliga

Zwar hat sich Sky schon den Großteil der Live-Bundesliga-Spiele für die Spielzeit ab 2017/18 gesichert, nun holt sich der Bezahlsender auch noch ein Rechte-Paket für die Bundesliga im Free-TV. Hier lesen Sie weiter…RTL kehrt zur Bundesliga-Übertragung zurück

Nach 25 Jahren steigt RTL ab der Spielzeit 2017/18 wieder in die Übertragung der Bundesliga ein. In der zweiten Runde konnte sich der Kölner Sender ein Rechtepaket für die deutsche Königsklasse sichern. Lesen Sie mehr…Sky startet Sky Cinema Family HD über Astra

Eine Woche vor dem offiziellen Sendestart wurde über Astra nun Sky Cinema Family aufgeschaltet, der in SD als auch in HD seinen Testbetrieb aufgenommen hat. Dafür waren auch Frequenzwechsel bei anderen Sendern der Pay-TV-Plattform von Sky notwenig.  Mehr dazu hier…
Neue Sender starten bei Unitymedia

Die geballte Ladung Dokumentationen wird es mit den neuen Senderstarts bei Unitymedia geben. Außerdem kommt ein neuer HD-Sender ins Programm. Hier gehts weiter…[red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!