Jetzt lockt sogar Aldi mit DAZN-Sonderangebot

12
18555
DAZN, Fußball
© RafMaster - stock.adobe.com
Anzeige

In dieser Woche startet die Champions League ins Achtelfinale. Wer das live miterleben möchte, kann sich bei Aldi einen Preisvorteil für DAZN sichern.

Anzeige

Während die Sport-Plattform DAZN zum 1. Februar 2022 die Preise für Neukunden angepasst hat, bleiben die Prepaidkarten von Aldi im Preis unverändert und bieten somit einen Preisvorteil gegenüber der direkten Buchung bei DAZN.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DAZN-Preisvergleichs-Artikel zwischen den Anbietern Sky, MagentaTV und Vodafone GigaTV.

So zahlen sie auf das Aldi-Preisversprechen ein:

Ob Bundesliga, UEFA Champions League oder das Beste aus den US-Ligen wie NFL oder NBA – bei der Sport-Plattform DAZN kommen Sportfans auf ihre (gestiegenen) Kosten. Zum 1. Februar hat DAZN nun die Preise erhöht (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Alle Neukunden und Abonnenten, die ihre beendete Mitgliedschaft reaktivieren, zahlen jetzt 29,99 statt 14,99 Euro im Monat (im Jahresabo 24.99 Euro monatlich).

Das gilt jedoch nicht für die Prepaidkarten von Aldi. Hier profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden von einem entscheidenden Vorteil. Denn bei dem Discounter sind die Gutscheinkarten für die Sport-Plattform von Preiserhöhungen vorerst ausgenommen. Nach dem Kauf haben sie dabei eine Gültigkeit von drei Jahren und behalten ihren Wert in vollem Umfang. So kostet die Nutzung weiterhin 14,99 Euro im Monat.

Mit den Aldi-Prepaidkarten lässt sich der DAZN-Preis dauerhaft klein halten

Die DAZN-Prepaidkarten stehen den Kunden bei Aldi Nord und Süd in zwei Preiskategorien zur Verfügung. Die Karte für einen Monat kostet 14,99 Euro, die für drei Monate 44,99 Euro. Ein zusätzlichen Mengenrabatt in puncto Monaten gibt es hier also leider nicht. Dafür muss aber man seltener nachladen. Mit den Gutscheinen kann ein DAZN Abonnement direkt gekauft oder verlängert werden. Das Einlösen des Guthabens funktioniert bequem über www.dazn.com/redeem.

Quelle: Aldi

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. Was hat das mit Feinkost Albrecht und Werbung für Dazn zu tun? Die gelben Kärtchen gibt's überall, so wie es bis (wenn ich mich recht entsinne) Oktober noch überall die 9,99-Kärtchen gab, von denen ich mir noch einige sicherte.
  2. DAZN behält meiner Meinung nach Kunden mit diesen Aktionen, die bereit sind längerfristig für 14,99 Euro zu bleiben. Interessant ist es, wenn die Guthabenkarten aufgebraucht sind. Dann werden einige nicht mehr den teuren Preis bezahlen wollen. Aber das kann ja noch ein paar Monate [Jahre] dauern. Ob Neukunden den teuren Preis bezahlen bereit sind, bleibt abzuwarten. Ob dann DAZN noch viele dazugewinnt kann ich mir nicht vorstellen.
  3. Scheint wohl nicht zutreffend zu sein, da heute sogar in einer Kölner Tageszeitung ein Artikel erschien. DAZN: Discounter Aldi verspricht Fans ein Preis-Schlupfloch
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum