Sky verliert wohl die Handball-Bundesliga

72
24773
Handball-Halle © KB3 via stock.adobe.com
© KB3 via stock.adobe.com
Anzeige

Finale Gespräche um TV-Rechte einem neuen Medienpartner: Die Handball-Bundesliga (HBL) steht zur Saison 2023/24 vor einem Abschied von Sky.

Anzeige

Wie die HBL am Dienstag mitteilte, werden derzeit finale Vertragsgespräche mit S Nation Media geführt. „Ziel beider Parteien ist es, eine langfristige Zusammenarbeit bis einschließlich der Saison 2028/29 zu vereinbaren“, hieß es in einer Mitteilung des Ligaverbands. Aktueller Rechteinhaber ist der Pay-TV-Sender Sky.

Handball-Bundesliga ab kommenden Sommer wohl nicht mehr bei Sky

S Nation Media, das gemeinsame Medien-Unternehmen des ehemaligen DFL-Chefs Christian Seifert und des Medienkonzerns Axel Springer, hatte zuletzt bereits die Rechte für Tischtennis, Volleyball und Basketball erworben, war beim Wettbieten um Eishockey aber der Telekom unterlegen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Zum jetzt verhandelten Rechtepaket gehören die Spiele der Handball-Bundesliga, der 2. Liga, des Pokalwettbewerbs inklusive des Finalturniers sowie des Supercups der Männer.

Bildquelle:

Anzeige

72 Kommentare im Forum

  1. Das erklärt auch ganz gut, warum man bei Sky auf ein "Sky Sport Handball" verzichtet hat bei der anstehenden Neugestaltung der Kanäle. Hatte mir sowas schon fast gedacht.
  2. Das wäre wirklich sehr schade. Sky hat die Bundesliga gut rübergebracht und auch die Qualität war gut. Wenn ich an die CL denke, die Servus TV von DAZN übernommen hat, gruselts es mir schon.
  3. Ausser der HBL hat doch Sky kein Handball? Das allein hätte selbst bei Verlängerung der Rechte niemals für einen extra Kanal gereicht. Die 2. Liga haben sie wegen Quotentod gleich zu SportdeutschlandTV abgeschoben, die EHF an DAZN abgegeben. Eher würde ich sagen dass nach einer wirtschaftlichen Quotenanalyse bei Sky das Handballinteresse generell schon seit längerer Zeit erloschen ist und man nun froh ist die HBL nicht mehr bezahlen zu müssen. Ja ich weiß...in den Medien war Sky immer derbe begeistert. Aber so ist das eben mit Fiktion und Realität. Was Sky von Handball hält, sieht man ja nun im letzten Schritt seit heute. Sicher spielt auch eine Rolle dass die HBL mehr FreeTV Präsenz haben wollte, wo ich Sky auch verstehen kann dass sie abwinken. Aber beim DFB Pokal im Fußball ist das für Sky alles kein Problem. Insofern wohl eher erloschenes Handballinteresse.
Alle Kommentare 72 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum