Telekom Media Receiver 401/200 und MagentaTV Box vom Markt – das müssen Nutzer nun beachten

0
21064
Telekom-MagentaTV Box_Vorderansicht-mit-Fernbedienung
© Deutsche Telekom
Anzeige

Dass die Media Receiver 401 und 200 sowie die MagentaTV Box aus dem Handel verschwinden werden, stand schon länger fest (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Nun ist es so weit. Das müssen Nutzer der Hardware nun beachten.

Anzeige

Zum heutigen 30. September beendet die Deutsche Telekom die Vermarktung der MagentaTV Box und der Media Receiver 401 sowie 200. Beide Geräte listet die Telekom bereits jetzt nicht mehr auf ihrer Homepage auf. Im Falle der MagentaTV Box überrascht die Maßnahme, hat das Produkt doch erst gut zwei Jahre auf dem Buckel.

Vermarktung der beiden Media-Receiver-Modelle und der MagentaTV Box endet zum Oktober

Die Telekom bestätigt dementsprechend offiziell, „ab dem 30. September 2022 werden folgende Media Receiver nicht mehr vermarktet“:

  • MagentaTV Box schwarz
  • Media Receiver 401 weiß
  • Media Receiver 200

Alt-Geräte bleiben voll funktionsfähig

Die Media Receiver 201 und 601 sowie die MagentaTV Box Play betrifft die Maßnahme vorerst nicht. Eins ist aber auch klar: Nutzer der MagentaTV Box sowie der Media Receivers 401 und 200 können ihre Geräte ausdrücklich weiter nutzen. Auch der Support wird laut Telekom fortgeführt und die entsprechenden Updates ebenfalls weiterhin aufgespielt.

Nichtsdestotrotz zielt diese Telekom-Maßnahme darauf ab, in Zukunft Hardware-seitig voll und ganz auf die MagentaTV One zu setzen, die Ende 2021 eingeführt wurde.

Ab nächster Woche gibt es zudem einen neuen Tarif der die wichtigsten Streaming-Angebote bündelt. Hierzu mehr im DF-Artikel von letzter Woche.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Telekom-MagentaTV-Box_Vorderansicht-mit-Fernbedienung: © Deutsche Telekom
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum