Telekom beendet Media Receiver- und MagentaTV-Box-Vermarktung

53
24899
magenta tv box
UHD-HDR-fähig zur WM -Die MagentaTV Box ©Telekom
Anzeige

Die Telekom stellt die Vermarktung des Media Receivers 401 und der MagentaTV-Box demnächst ein. In den nächsten Wochen verkündet man konkrete Termine.

Anzeige

Dies bestätigte ein Sprecher des Unternehmens am Donnerstag gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Das (Haupt-)Receiver-Modell ist auch nicht mehr das neueste in der Flotte, im Falle der MagentaTV Box überrascht die Maßnahme indes schon. Hat das Produkt doch erst gut zwei Jahre auf dem Buckel. Die betreffenden Angebotsseiten für die beiden Auslauf-Modelle auf der Telekom-Homepage funktionieren bereits jetzt nicht mehr.

Die Zukunft gehört MagentaTV One

MagentaTV One; Bild: Deutsche Telekom
UHD-HDR-fähig zur WM – Die neue Premium TV-Box MagentaTV One. Bild: Deutsche Telekom

Verdeutlicht wurde vonseiten der Telekom nun nochmal, dass man künftig voll und ganz auf MagentaTV One setzt, die Ende 2021 eingeführt wurde. Im Gegensatz zum Media Receiver speichert die „One“ Aufnahmen in der Cloud und nicht auf einer Festplatte. Wer sich also für MagentaTV interessiert und eine Festplatte dabei ein ausschlaggebendes Argument für die Anschaffung ist, muss sich also umschauen.

Hängepartien wie bei der Integration der Apps von Disney+ und DAZN sollen damit aber nach Aussagen des Unternehmens aber auch der Vergangenheit angehören, da die Android-TV-basierte MagentaTV One viel anpassungsfähiger sei. Das neueste Empfangsgerät der Telekom hat jedoch selbst auch noch einige Makel. So sind beispielsweise UHD-Sender und auch Sky-Pakete noch nicht verfügbar. In diesen Fragen arbeitet die Telekom nach eigenen Angaben mit Hochdruck. UHD-Support ist zum Beispiel für die WM 2022 in Katar Ende November anvisiert.

Alt-Geräte bleiben voll funktionsfähig

Eins ist aber auch klar: Nutzer der MagentaTV Box und des Media Receivers 401 können selbstverständlich ihre Geräte weiter nutzen. Die Media Receiver 201 und 601 betrifft die Maßnahme vorerst nicht.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-magentatv-one2: Deutsche Telekom
  • df-magentatv-box: Telekom
Anzeige

53 Kommentare im Forum

  1. Würde mich interessieren ob ihr das mit UHD und SKY aufgegriffen habt oder es auch der selbe Sprecher erwähnt hat?
  2. Eins ist aber auch klar: Nutzer der MagentaTV Box und des Media Receivers 401 können selbstverständlich ihre Geräte weiter nutzen. Die Media Receiver 201 und 601 betrifft die Maßnahme vorerst nicht. Ok, der 601 hat eine Platte läuft aber nur an Sat Anschlüssen. Aber warum sollte der 201 weiterlaufen. Was macht das für ein Sinn wenn man keine Aufnahmen, Timeshift nutzen kann da er ja bekanntlich keine Platte hat. Wie immer aus der Sicht eines Neukunden
  3. Wie darf ich das verstehen? Ich wusste nicht das die Telekom auch ihr Angebot über Sat vertreibt.
Alle Kommentare 53 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum