Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Premiere mahnt Ebay-Nutzer ab

0
Wer eine d-box 2 mit dem alternativen Linux-Betriebssystem bei Ebay anbietet, muss derzeit mit teurer Post rechnen.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Gebühren: Für ARD ist KEF-Entwurf nicht ausreichend

0
Hamburg - Dem ARD-Vorsitzenden Jobst Plog ist eine Steigerung der Rundfunkgebühr von 1,07 Euro im Monat zu gering.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

VPRT gegen Gebührenerhöhung um 400 Mio. Euro pro Jahr

0
Berlin - Die von der KEF in ihrem Zwischenbericht jetzt vorgeschlagene Erhöhung der Rundfunkgebühren um monatlich 1,07 Euro ab dem 1. Januar 2005 ist nach Auffassung der privaten Rundfunk- und Mediendiensteanbieter nicht zu rechtfertigen.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

USA: Sportsender zu teuer

0
New York - Der viertgrößte Kabelnetzbetreiber der USA, Cox Communications, will die rasanten Kostensteigerungen bei Sport-Programmen nicht mehr länger hinnehmen und schmeißt die Sender kurzerhand aus dem Kabel.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Liberty Media kauft sich bei Murdochs News Corp. ein

0
John Malone kauft für 500 Mio. Dollar Vorzugsaktien vom australischen Medienkonzern.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Premiere-Kunden sollen auch andere Programmhefte bekommen

0
München - Der Pay-TV-Sender Premiere erwägt, seinen Abonnenten neben "tv kofler" auch Programmzeitschriften anderer Verlage anzubieten.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Weniger Werbeeinnahmen beim ZDF

0
Mainz - Das ZDF kalkuliert wegen der Konjunkturflaute in der bis Ende 2004 laufenden Gebührenperiode mit rund 150 Millionen Euro weniger Werbeeinnahmen.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Werbung: „Zu viel und langweilig“

0
Nürnberg - "Zu viel und langweilig", so beurteilt die Mehrheit der europäischen Bürger die ihnen alltäglich präsentierte Werbung.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

HAM erteilt Zulassung für Liberty TV Deutschland

0
Der Vorstand der Hamburgischen Anstalt für neue Medien (HAM) hat der Liberty TV.com SA, Ettelbrück, Luxemburg, die rundfunkrechtliche Zulassung zur Veranstaltung und bundesweiten Verbreitung des TV-Spartenprogramms "Liberty TV Deutschland" erteilt.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

KirchMedia verkauft Sportergebnis-Dienstleister

0
München - Die KirchMedia GmbH & Co. KGaA hat ihre 100%ige Tochtergesellschaft IMP AG verkauft.

Beliebteste Meldungen

Am Kiosk

SATELLIT 3/2020 am Kiosk: UHD-Receiver von günstig bis teuer im Test

21
Der Satellitenempfang steht auch 2020 noch hoch im Kurs und wird auch in Zukunft einen Großteil der TV-Zuschauer mit TV-Signalen versorgen. Die richtige Zeit für eine neue Ausgabe unserer Zeitschrift SATELLIT.

Kommentare

Neue Tests