Mega-Leak: Samsung macht wieder OLED-TVs

20
2316
Gamescom, Samsung; © Samsung
© Samsung
Anzeige

Die offizielle CES Website verrät Samsungs größtes TV-Geheimnis der letzten 10 Jahre. 2022 wird Samsung tatsächlich zur OLED-TV-Technologie zurückkehren.

Nachdem das OLED-TV-Projekt vor knapp 10 Jahren in Rekordzeit vom Markt genommen wurde. 2022 soll alles besser werden: Im QD-Display-TV kommt erstmals ein RGB-OLED-Panel von Samsung.Display zum Einsatz.

Mit selbstleuchtenden Blaulicht-OLEDs und Quantum-Dots soll das QD-OLED-Panel von Samsung.Display bessere Farbhelligkeitswerte und zudem ein größeren HDR-Farbvolumen als bisherige OLED-TVs erreichen. Auch beim Design und der Tonqualität will Samsung auftrumpfen, sodass man sich auf einen nahezu rahmenlosen TV und eine objektbasierte virtuelle Surround-Sound-Wiedergabe freuen darf. Vier HDMI 2.1 Ports und eine Signalunterstützung bis 144 Hz sollen die ersten QD-OLED-TVs in 55 und 65 Zoll zum neuen Leistungsmaßstab im High-End-TV-Segment machen. Aufgrund der begrenzten Stückzahl der QD-OLED-Panels ist 2022 voraussichtlich mit vergleichsweise hohen Preisen und einer eingeschränkten Verfügbarkeit zu rechnen.

Lesen Sie bei Interesse auch weitere Samsung-Stories von des CES 2022 auf DIGITAL FERNSEHEN:

Technologie-Upgrades für Samsung-Lifestyle TVs und -Soundbars zur CES 2022

CES 2022: Neue Micro LED- und Neo QLED-Generationen von Samsung

CES 2022: Samsung verrät schon vorher heiße Details

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Samsung-Gamescom: © Samsung

20 Kommentare im Forum

  1. MEGA LEAK + Ein Widerspruch in sich... Samsung sieht wohl mit QLED, ohne OLED, ihre Felle davon schwimmen.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum