BluNote-Café: Woodstock

0
28
Anzeige

Woodstock: BluNote-Café, Teil 7

Der Box-Inhalt

Die „Woodstock – Ultimate Collector’s Edition“ fällt schon mit ihrem kultigen Leder-Fransen-Sammelschuber auf. An der Vorderseite des Schubers befindet sich ein abnehmbares Bügelbild. Neben den zwei Blu-ray Discs enthält die Box weiterhin einen Acrylrahmen, der je nach Blickwinkel drei Bilder des Festivals offeriert. In einem zusätzlichen Umschlag befindet sich ein 60 Seiten langer Nachdruck des Life Magazines, eine Woodstock-Faktenliste, Nachdrucke von Besucherandenken sowie ein 3-Tage- Festivalticket.

Soundtrack
Wer immer noch nicht genug vom Blu-ray-Sammelschuber hat, kann zusätzlich folgende Soundtracks auf CD käuflich erwerben:

Woodstock 40
Die CD-Sammlung enthält 77 Tracks des legendären Konzertevents auf sechs CDs mit bisher 38 unveröffentlichten Songs. Im Gegensatz zu anderen Woodstock- Soundtracks wurde hier Wert darauf gelegt, die richtige Reihenfolge der Auftritte einzuhalten. Für 64 Euro ist die Kollektion im Handel erhältlich.

Woodstock 40 (Doppel-CD)
Diese Doppel-CD für 18 Euro umfasst einen Querschnitt durch die beiden bereits veröffentlichten offiziellen Soundtracks des Festivals „Woodstock: Music From The Original Soundtrack“ und „Woodstock Two, 25th Anniversary“. Außerdem sind vier bislang unveröffentlichte Songs von Creedence Clearwater Revival, Tim Hardin, Ario Gutherie und Incredible String Band inbegriffen.

Taking Woodstock (Soundtrack)
Für den Soundtrack des aktuellen Kinofilms „Taking Woodstock“ von Regisseur Ang Lee („Brokeback Mountain“) wurde eigens Richie Heavens Hymne „Freedom“ neu eingespielt. Ein weiteres Highlight stellt die Liveversion des Anti-Vietnamkrieg-Songs „I Feel Like I’m Fixin’ To Die Rag“ von Country Joe McDonald dar. Die Disc ist für 17 Euro zu haben.

(Lydia Fischer und Tim Luft)

Kommentare im Forum