OutTV: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

25
7263
Logo: OutTV
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: OutTV
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Deshalb präsentiert DIGITAL FERNSEHEN in unserer Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ Ihnen regelmäßig einen neuen Sender. Heute ist „OutTV“ dran.

Anzeige

Steckbrief

Name: OutTV
Sparte: Lifestyle-Sender
Senderstart: 17. März 2015 (NL-Stream bei NetCologne; DE-Version 10/2018)
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD & HD

OutTV ist ein von der Pro-Fun Media GmbH betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt auf LGBT-Unterhaltung.

Der Sender wurde am 2. April 2008 in den Niederlanden gestartet und wird seit dem 17. März 2015 ins Kabelnetz von NetCologne eingespeist. Viele Nachrichten und Ankündigen später ging die deutschsprachige Version Ende 2018 tatsächlich auf Sendung und seit dem 28.1.21 ist der Sender einem größeren Publikum als Amazon Prime Channel verfügbar. Im März ’22 wurde schließlich bekannt, dass das Programm im April auch über Magenta TV der Telekom empfangbar sein soll. Es folgten Facebook-Postings, Insta-Storys, eine Launch-Party in Berlin… Was nicht folgte, war die Aufschaltung von OutTV.

Ein kleines, „unwichtiges“ Detail wurde wohl vergessen: Mit Einreichung der Zulassung bei einer Landesmedienanstalt, in dem Fall Hessen, ist die Zulassung nicht erteilt. Und so wurden erst einmal fleißig Facebook-Postings gelöscht… Aus April wurde Mai und aus Mai letztlich der 14. Juni 2022 – zwei Wochen nach Beginn des Pride Month.

Magenta TV hat zuletzt einige Pay-TV-Kanäle wie Stingray Classica, Stingray Djazz und Marco Polo TV ins reguläre Free-TV-Angebot aufgenommen. Nun setzt sich auch bei OutTV setzt dieser Trend fort einen eigentlich kostenpflichtigen Sender allen Zuschauern der Plattform zur Verfügung zu stellen.

Was gibt’s zu sehen?
Um nicht enttäuscht zu werden ist zunächst etwas Erwartungshaltungsmanagement zu betreiben: Im Gegensatz zum eingestellten Schwulensender Timm mit tagesaktuellen moderierten Magazinen, zahlreichen Serien und Shows versteht sich OutTV als „Lifestyle-Kanal“. „David Tutera’s CeleBrations“, „Gay for Play“ mit RuPaul, „The Fashion Hero“ – Das Tagesprogramm besteht viel aus Reality-Shows und Comedys. Zusätzlich gibt es mit den Musikclip-Strecken weiteres Sendezeitfüller-Material.

Im Abendprogramm gibt es meist Filme und Serien zu sehen, nachts werden diese gerne noch mal wiederholt.

Als Kabelkunde gibt’s den Sender wie eingangs erwähnt nur bei NetCologne. Beim IPTV-Angebot der Telekom kommt OutTV für lau, der Prime Channel kostet 5,99 Euro im Monat. Der Zugriff auf die Mediathek „OutTV Pro“ kostet 7,99 Euro im Monat, dabei handelt es sich um eine Web-App.

Die Webseite ist vor allem auch ein queeres Newsportal. Der EPG umfasst eine Woche und hat zu jeder Sendung ein paar kurze Infos. Eine Übersichten über alle aktuellen Sendungen im Programm gibt es nicht. Facebook wird für Programmankündigungen und Szene-News genutzt. Instagram wird wesentlich weniger mit statischem Content versorgt – dieser fällt dann auch eher unter Werbung.

Programm OutTV
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei OutTV

04:00 – OUT music
05:57 – OUT music
07:13 – OUT music
08:00 – The Fashion Hero
08:52 – David Tutera: CELEBrations
09:36 – Capitol Hill
09:50 – Capitol Hill
09:59 – Capitol Hill
10:10 – Capitol Hill
10:22 – The Vessel
10:27 – The Vessel
10:36 – Gay for Play
10:57 – Gay for Play
11:19 – Dropping the Soap
11:28 – Dropping the Soap
11:37 – Dropping the Soap
11:51 – Dropping the Soap
12:02 – OUT music
14:00 – David Tutera: CELEBrations
14:44 – David Tutera: CELEBrations
15:28 – Capitol Hill
15:39 – Capitol Hill
15:52 – Capitol Hill
16:02 – Capitol Hill
16:14 – The Vessel
16:22 – Gay for Play
16:43 – Gay for Play
17:05 – Dropping the Soap
17:18 – Dropping the Soap
17:31 – Dropping the Soap
17:40 – Dropping the Soap
17:52 – The Dog Hotel
18:15 – OUT music
20:00 – Call Me Marianna
21:14 – Glitterbomb
21:49 – The Violin
22:01 – PULSE – Schlag gegen die Freiheit
23:29 – Oh Dior
00:13 – Call Me Marianna
01:28 – Glitterbomb
02:04 – The Violin
02:15 – PULSE – Schlag gegen die Freiheit
04:27 – OUT music

Empfang

Webseite: out.tv/de_DE/
Satellit:
Kabel: Net Cologne
IPTV: Telekom (HD)
Sonstige: Amazon Prime Channels (HD), Webseite

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_outtv: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_sonstigesender_outtv: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: OutTV
Anzeige

25 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 25 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum