MagentaTV auf LG-TVs: So steht es um die App für webOS

3
5148
magentatv
Anzeige

MagentaTV bietet IPTV-Unterhaltung gepaart mit Streamingangeboten – und ist bereits für die Smart TVs von Sony und Samsung verfügbar. Besitzer von LG-Geräten können bislang noch keine entsprechende App installieren. Die Nachfrage ist allerdings weiterhin groß.

Bei der immer größeren Auswahl an Streamingdiensten und linearen wie VOD-Angeboten gleicht der Ausbau von Kompatibilität und Verfügbarkeit der unterschiedlichen Dienste für die gängigen Plattformen einem ewigen Wettlauf: Kunden erwarten die unmittelbare Zugänglichkeit ihrer abonnierten Inhalte per App auf den TV-Endgeräten und wollen in vielen Fällen nicht noch eine zusätzliche Technik-Komponente wie Receiver oder ein OTT-Devices dazwischen schalten.

Nicht alle wollen Apple TV oder Fire TV

Alles andere wirkt auch leicht widersinnig. Der absolute Großteil zeitgenössischer TV-Anschaffungen entfällt auf den Bereich der smarten Geräte mit integrierter Benutzeroberfläche. Wer dann seine gebuchten Dienste nicht im Appstore der jeweiligen TV-Oberfläche wiederfindet und deshalb den Umweg über OTT-Plattformen wie Apple TV oder Amazon Fire TV nehmen muss, benutzt so letztlich seinen Smart TV letztlich nur noch als Bildschirm.

Auch Telekom-Kunden wollen weniger Hardware

Gerade Kunden beim Telekom-Entertainmentservice MagentaTV, die ihre Inhalte teilweise über kabelgebundene Receiver empfangen, sehnen sich nach einem entschlackten Setup für ihr Wohnzimmer. Wer über ein smartes TV-Gerät von Sony oder Samsung verfügt, kann dem Hardware-Minimalismus bereits frönen. So braucht man für den Zugriff auf die MagentaTV-Inhalte kein zusätzliches Gerät mehr.

Kommt eine MagentaTV-App für LG und webOS?

Wer allerdings einen Smart TV des koreanischen Herstellers LG sein Eigen nennt und im App Store des webOS nach einer MagentaTV-App sucht, bekommt nur die MagentaSport-App zur Auswahl angeboten. Das bedeutet, dass das volle Angebot von MagentaTV LG-Kunden weiterhin nur über ein Drittgerät beziehbar ist. Ob letzteres nun ein kompakter Streaming Player mit WiFi-Verbindung oder einen kabelgebundener Receiver der Telekom ist, bleibt mal dahingestellt. Manche zahlen für einen Receiver, der mit entsprechender App-Verfügbarkeit von MagentaTV für LG-Geräte obsolet wäre. Andere sind nicht begeistert von der Idee, zusätzlich in eine OTT-Plattform zu investieren.

Entsprechend reagiert die Community – und die Frage nach einer MagentaTV-App für webOS taucht immer wieder auf. Während es noch im Frühjahr keine greifbaren Aussagen seitens des Kundendienstes der Telekom zum Prozess und etwaiger konkrete Überlegungen seitens des Anbieters gab, bestätigte nun ein Telekom-Sprecher DIGITAL FERNSEHEN gegenüber: Die App für LG ist endlich in Planung. Genauere Informationen über den Launch auf webOS gibt es indes leider noch nicht.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-magentatv-familie: Deutsche Telekom

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum