Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

17
53
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Sony hat zwei integrierte Chipsätze (LSI) entwickelt, die für den Empfang von Fernsehprogrammen nach dem DVB-C2-Standard optimiert sind. Diese sind ab November erhältlich.

Anzeige

Der Hersteller Sony verkauft die Demodulator-Chips direkt an Gerätehersteller, berichtete Branchendienst „Area DVD“ am heutigen Dienstag. Zuerst erscheint der CXD2835-Chip mit DVB-C/DVB-C2-Empfang im November, im Dezember folgt der CXD2836-Chip für den kombinierten DVB-C/C2/T/T2-Empfang.

Der Starttermin für DVB-C2 in Deutschland ist noch ungewiss. Der mit Sony kooperierende Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hatte im vorangegangenen Jahr erste Tests durchgeführt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Die Entwicklungsabteilung der britischen Medienanstalt BBC präsentiert auf der IBC in Amsterdam Anwendungen für DVB-T2 Lite (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).
 
DVB-C2 wurde als neuer Standard für die Übertragung digitaler Bildsignale im Breitbandkabelnetz entwickelt. Durch die höhere Übertragungseffizienz ist DVB-C2 für HDTV optimiert und kann sich zudem an verschiedene Kabelnetzte optimal anpassen. Per Satellit (DVB-S2) und bei terrestrischen Plattformen im Ausland (DVB-T2) ist die nächste Generation der Übertragungsverfahren bereits im Einsatz. [nn]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt Na dann werden ja Sony Geräte des nächsten Modelljahrgangs wohl auch DVB-C2 tauglich sein
  2. AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt ... die Umstellung auf QAM256 war ja schon nicht einfach, QAM1024 wird zum technischen Desaster, da die Kabelnetze wohl kaum alle von guter Qualität sind. Auch der effektive Gewinn an Bandbreite dürfte wohl kaum spürbar sein. Wenn alle analogen aus dem Kabel fliegen würden, wäre eh' genug Platz. DVB-T2 gewinnt in erster Linie durch die MPEG4 Kompression und nicht durch die Modulation der Übertragung. Auf jeden Fall habne die Hersteller einen schönen Grund dann neue Endgeräte an die Kunden zu verkaufen. Ich warte dann lieber auf DVB-S3, DVB-T3 und DVB-C3 ...
  3. AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt Gibts zumindest in Deutschland nicht mehr. Kabeldeutschland hat die umstellung wohl auch mehr oder weniger abgelbasen da keine Geräte zur verfügung stehen. Eine komplette Umstellung war aber auch dort nie vorgesehen da man dann alle Receiver austauschen hätte müssen. Wegen der vor allem im Osten sehr maroden Leitungen, wäre eine Bundesweite Umstellung auch garnicht machbar.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum