Bundesliga im TV: Das ändert sich zur neuen Saison

8
14644
© DFL
Anzeige

In dieser Saison beginnt zwar noch nicht die nächste Rechte-Periode und doch gibt es wieder Änderungen bei den übertragenden Stationen, wenn auch kleinere.

Durch die Posse zwischen der DFL und Eurosport kommt es diesen Sommer sogar innerhalb der laufenden Rechteperiode der Bundesliga zu Anpassungen. Vergangenes Jahr reichte Eurosport eine Sublizenz an DAZN weiter. Die Lage zwischen den einzelnen Parteien der nun erzielten Einigung sind intransparenter denn je. Fakt ist: Amazon Prime steigt mit ein und Eurosport ist (fast) raus.. Das Ergebnis bezüglich der Bundesliga-Live-Übertragungen sieht wie folgt aus:

  • Freitagspiele: 20.30 Uhr (live bei DAZN, auch als Channel bei Prime; Eurosport HD 2 Xtra für Bestandskunden via HD Plus sowie nach Discovery-Angaben ebenfalls als Prime Channel verfügbar)
  • Samtagnachmittag: 15.30 Uhr (alle 4-5 Spiele pro Spieltag einzeln und in der Konferenz live bei Sky)
  • Samstag: 18.30 (alle live bei Sky)
  • Sonntag: 13 Uhr (5 Entlastungs-Ansetzungen: live bei DAZN, auch als Channel bei Prime; Eurosport HD 2 Xtra für Bestandskunden via HD Plus sowie nach Discovery-Angaben ebenfalls als Prime Channel verfügbar)
  • Sonntag: 15.30 Uhr und 18 Uhr (alle Spiele live Sky)
  • )Montag: 20.30 Uhr (5 weitere Entlastunsspiele: siehe Sonntag 13 Uhr)

Das Gute: An der Abonnement-Situation muss sich dadurch für die Allermeisten Konsumenten nichts ändern, Auch die DAZN-Spiele sind für Bestandskunden auf Eurosport 2 HD Extra via HD Plus weiterhin zu sehen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Im Free-TV wird es weiterhin die Möglichkeit geben, Zusammenfassungen mehr oder minder zeitnah zu den Live-Übertragungen sehen zu können.

Freitags sind bei Sky Sport News HD kurz nach Abpfiff der Spiele erste Highlights frei empfangbar zu sehen. Am Samtag meldet sich die Bundesliga wie gewohnt ab 18.30 Uhr mit Zusammenfassungen vom Bundesliga-Samstagnachmittag, zuvor sind ab 18 Uhr bereits Spiele der zweiten und dritten Liga zu sehen. Am Sonntag gibt es in den dritten Programmen der ARD ab 21.45 Uhr Highlights der Sonntags-Begegnungen. In den fünf Fällen, an denen es zu Ansetzungen am Montag kommt, werden diese im Free-TV zuerst bei Nitro gezeigt, wo auch an allen anderen Spieltagen das gesamte Fußball-Wochenende ab 22.15 Uhr zusammengefasst wird.

DFB-Pokal

Ganz ohne Veränderung kommt auch der DFB-Pokal in dieser neue Spielzeit nicht aus. Bei den Rechteinhabern gibt es zwar keine anderen Sender, die man sich einprägen müsste. Durch den Champions-League-Triumph von Bayern München kommt es im Gegensatz zum Bundesliga-Start in der ersten Runde des DFB-Pokals zu einer Spielverlegung.

Die Bayern werden im Pokalwettbewerb nicht, wie geplant, am 11. September, um 20.45 Uhr, live auf Sport1 zu sehen sein, sondern erst am 15. Oktober. Der übertragende Sender bestätigte bereits trotz der Verlegung kein anderes Spiel zur Live-Übertragung in Erwägung zu ziehen.

Ansonsten wird die 1. Runde des DFB-Pokals wie vorgesehen in die neue Saison starten. Das einzige Live-Spiel im Free-TV wird damit zunächst die Begegnung MSV Duisburg – Borussia Dortmund am Montag (14. September), um 20.45 Uhr im Ersten sein. Im Rahmen der Sportschau werden samstags und sonntags zuvor zudem umfangreiche Zusammenfassungen der weiteren Partien zu sehen sein.

Alle DFB-Pokal-Spiele live sind wie gewohnt nur Sky bei zu sehen.

2. Bundesliga

Die zweite Liga (komplett) live gibt es exklusiv nur bei Sky. Zusammenfassungen der Spiele laufen im Free-TV immer freitags ab 22.30 Uhr und sonntags ab 19.30 Uhr auf Sky Sport News und Sport1, samstags sind Highlights der Begegnungen der 2. Bundesliga ab 18.30 Uhr in der ARD-„Sportschau“ und in der Regel ab 23.15 Uhr nochmals im ZDF-„Sportstudio“ zu sehen. Am Montag laufen ab 22.15 Uhr bei Nitro ebenfalls Zusammenfassungen aus der 2. Liga, unter anderem erste Free-TV-Bilder des Montagabendspiels.

Bildquelle:

  • Endlich – Die Bundesliga startet in die neue Saison_c_DFL Photo Database: © DFL

8 Kommentare im Forum

  1. Schön wäre nun zu wissen, ob Vodafone die Bundesligaspiele, die DAZN zeigen darf, auch über die DAZN Bar Sender einspeist. Auch interessant wäre, ob der Eurosport 2 HDxtra, den es im Kabelnetz gibt, aber noch nie ausgestrahlt wurde, auch die Spiele sendet.
  2. Das war auch nicht die Frage. Fakt ist, die Bars sind bestimmt an einigen Spielen interessiert, die nur bei DAZN und Eurosport laufen. Da Sky schon Verträge mit DAZN hat, die Championsleague Spiele von denen zu vermarkten, könnten sie auch die Bundesligaspiele für sie an die Bars vermitteln.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum