Sky Sport F1 feiert heute großen Sendestart

3
9000
Sky Sport F1
Anzeige

Mit Sky Sport F1 startet heute der erste Non-Stop Motorsportsender Deutschlands. Alle Details zum Sendestart im Überblick.

Sky wird alle 23 Rennwochenenden live im deutschen Fernsehen zeigen. Zudem kündigte der Sender jüngst an, dass Formel 1 Pilot und Weltmeister Nico Rosberg das Expertenteam von Sky Sport F1 unterstützen wird. Zusätzlich zu Timo Glock und Ralf Schumacher soll er als Experte ausgewählte Rennen und Qualifyings auf Sky begleiten und das Renngeschehen einordnen und analysieren. Geplant ist laut Sky, dass Rosberg bis zu sechs Grand Prix Wochenenden in Monaco, Frankreich, Ungarn, Niederlande, Italien und Abu Dhabi begleiten wird.

Sascha Roos soll in der neuen Saison alle Sessions der Formel 1 auf Sky live kommentieren. An seiner Seite soll ihn immer mindestens ein Experte die Rennwochenenden am Mikro begleiten. Zum Saisonstart setzt Sky sowohl Timo Glock als auch Ralf Schumacher ein. Peter Hardenacke wird alle Rennwochenenden moderieren. Zudem führt Sandra Baumgartner die Interviews.

Sky Sport F1 will alle Formel 1 Sessions vom ersten Training bis zum Rennen am Sonntag inklusive der Pressekonferenzen übertragen. Aber auch alle Sessions der Formel 2 und 3 sowie alle Rennen des Porsche Supercup werden live auf dem Sender zu sehen sein. 90 Minuten vor Rennstart soll jeweils die Vorberichterstattung beginnen, die parallel auch auf Sky Sport News läuft.

UHD und Wiederholungsfunktion

Neben den Rennen wird der Sender unter anderem die Netflix Doku „Drive to Survive“ oder das Sky Original „Race to Perfection“ sowie das Technikmagazin „GP Confidential“ als Rahmenprogramm ausstrahlen. Die Motorsport-Highlights sollen on Demand auf Sky Q und Sky Go zum Abruf bereitstehen. Über die „Was hab ich verpasst?“-Funktion können zudem einzelne Szenen wiederholt werden. Sämtliche Rennen und ausgewählte Qualifyings zeigt der Sender (für einen monatlichen Aufpreis von fünf Euro) auch in UHD-Qualität und ohne Werbeunterbrechungen während des Renngeschehens.

Zum heutigen Sendestart sollen alle Nutzer ein Schnupperangebot erhalten. Sky wird den Live-Stream von Sky Sport F1 nämlich den ganzen Tag kostenlos auf skysport.de und in der Sky Sport App zur Verfügung stellen. Ansonsten ist der Sender mit einem Sky Abo im Rahmen des Sport-Pakets für 17,50 Euro monatlich empfangbar. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Inhalte über Sky Ticket zu sehen, per Sky Supersport Monats- oder Jahresticket. Weitere Infos zum Sendestart gibt es hier und hier.


Sendeplan für den Großen Preis von Bahrain live auf Sky Sport F1:

Donnerstag, 25.3.:

17.30 Uhr: „Warm Up – das Motorsport Spezial“ (auch auf Sky Sport News)

Freitag, 26.3.:

11.00 – 11.55 Uhr: Formel 2 – Training

12.15 – 13.45 Uhr: Formel 1 – 1. Freies Training

14.25 – 15.05 Uhr: Formel 2 – Qualifying

15.45 – 17.15 Uhr: Formel 1 – 2. Freies Training

Samstag, 27.3.:

11.15 – 12.25 Uhr: Formel 2 – 1. Rennen

12.45 – 14.15 Uhr: Formel 1 – 3. Freies Training

15.30 – 17.30 Uhr: Formel 1 – Qualifying

17.30 – 18.40 Uhr: Formel 2 – 2. Rennen

19.00 – 19.15 Uhr: Qualifying Kompakt auf Sky Sport News

21.30 – 21.45 Uhr: Qualifying Kompakt auf Sky Sport F1

Sonntag, 28.3.:

12.40 – 14.00 Uhr: Formel 2 – 3. Rennen

15.30 – 16.55 Uhr: Vorberichte (auch auf Sky Sport News)

16.55 – 18.45 Uhr: Rennen

18.45 – 19.30 Uhr: Analyse und Interviews

21.00 – 21.30 Uhr: Rennen Kompakt auf Sky Sport News

22.00 – 22.30 Uhr: Rennen Kompakt auf Sky Sport F1

Montag, 29.3.:

13.00 – 13.30 Uhr: Analyse-Show (auch auf Sky Sport News, Wdhlg. um 17.00 und 21.00 Uhr)

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • skyformeleins: Sky Deutschland

3 Kommentare im Forum

  1. Non Stop Motorsport...............Wie ich Sky kenne Non Stop Wiederholungen am laufenden Band.
  2. Es ist gut, dass nach den Spaniern, wo es bereits einen F1 TV sender gab, ehemals M. F1 HD jetzt DAZN F1 HD, auch in Deutschland Sky nachgezogen hat. Die erweiterte Liveberichterstattung an den Rennwochenenden erinnern mich fast an die Zeit von Premiere, wo auch, der Porsche Supercup, und die Formel 2 gezeigt wurden und man jetzt auch wieder vor Ort präsenter sein will. Es fehlen nur die 6 Kameraperspektiven bei den Rennen, wie zur guten alten DF1 Zeit. Nur frage ich mich bei der Überschrift von DF: Ist Motorvision TV (ebenfalls bei Sky vertreten) kein Nonstop Motorsport Sender?
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum