Vodafone-Kabel: History Channel erreicht heute Sky-Vollverbreitung

16
18468
Vodafone Logo

Durch die zusätzliche Verfügbarkeit für Kabel-Kunden von Sky im Bereich des Netzbetreibers Vodafone erreicht The History Channel jetzt Skyvollverbreitung. Gleichzeitig gibt es ab heute auch noch einen weiteren neuen Sender, wie erst am Dienstag bekannt wurde.

A+E Networks Germany baut die Reichweite vom History Channel weiter aus. Ab diesem Mittwoch (8. März) ist der Sender für Dokumentationen über besondere Menschen und Ereignisse auch für Kabel-Kunden von Sky verfügbar, die sich im Bereich des Netzbetreibers Vodafone befinden. DIGITAL FERNSEHEN berichtete bereits über die Aufschaltung des Senders im Rahmen des Interviews mit Sky-Entertainment-Chef Christian Asanger Ende 2022.

Über Satellit, die übrigen mit Sky kooperierenden Kabel-Netzbetreiber und Wow, den Streaming-Service von Sky, ist The History Channel bereits verfügbar. Mit der ergänzenden Kabel-Verbreitung erreicht der Sender bei Sky nun Vollverbreitung.

History Channel ab 8. März auch für Sky-Kunden im Vodafone-Kabel verfügbar

Logo History
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: History

Zu History-Channel-Programmhighlights der nächsten Tage und Wochen zählen die Deutschlandpremieren der Dokumentationen „Amelia Earhart – Schicksal einer Flugpionierin“ (8. März) und „Queen Elizabeth – Ein Leben im Fokus der Welt“ (21. April) sowie der Doku-Reihen „Geraubte Geschichte“ (ab 11. März) über den Schwarzmarkt mit gestohlenen Kunstwerken und Antiquitäten.

Ab 25. Mai begibt sich zudem Pierce Brosnan auf die Spuren spektakulärer Raubüberfälle („History‘s Greatest Heists mit Pierce Brosnan – Spektakuläre Raubüberfälle“).

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • einstieg_dokusender_history: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: History
  • vodafone: @ Vodafone

16 Kommentare im Forum

  1. Vermutlich wie die Fremdsprachenprogramme kann man den Sender auch nur mit der "Heizung" - ähm, ich meinte Giga-TV Receiver empfangen. CI+ scheint ja seitens Vodafone einfach nicht mehr unterstützt zu werden.
  2. Gibt es auch schon in den Paketen von Vodafone. Davon abgesehen war es Sky die den Sender vor Jahren aus dem Kabel entfernt hat. Und jetzt die Jubelmeldung? Schäbig.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum