DAZN 1 und 2: Neue Sender sollen via Kabel und Satellit ausgestrahlt werden

417
62768
© DAZN
Anzeige

Bisher gab es das DAZN-Onlineangebot, sowie die Gastrosender DAZN 1 Bar HD und DAZN 2 Bar HD. Nun kommen mit DAZN 1 und 2 demnächst wohl weitere Kanäle mit umfangreichen Ausstrahlungswegen hinzu.

Geplant ist die Verbreitung über Kabel, Satellit, digital terrestrischen Antennenempfang, mobiles Fernsehen, IPTV und Internet. Die neuen Programme DAZN 1 und DAZN 2 sollen im Wesentlichen um Fußball aufgebaut sein und unter anderem Partien der Bundesliga, UEFA Champions League und UEFA Europa League zeigen. Bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) die Zulassung für die zwei Sportspartenprogramme beantragt.

Auch bei den Obergesellschaften der Veranstalterin hat eine konzernweite Umfirmierung von „Perform“ in „DAZN“ stattgefunden. Alleingesellschafterin der DAZN DACH GmbH ist somit die DAZN DACH Holdco Ltd., die selbst über eine Reihe weiterer Zwischengesellschaften mittelbar eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der DAZN Group Ltd. ist, wie die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) in ihrer monatlichen Mitteilung meldet.

Die DAZN Group Ltd. hält mittelbar auch sämtliche Anteile der Mediasports Digital GmbH, die das über das Internet verbreitete Spartenprogramm Spox.com veranstaltet.

Bildquelle:

  • dazn: © DAZN

417 Kommentare im Forum

  1. Ach, wie wunderlich Viele, auch hier im Forum, haben gesagt, ohne weitere Verbreitungswege wird es nicht funktionieren. Und siehe da. Die Sender kommen. Auch ein DAZN muss sich den deutschen Eigenarten unterordnen.:ROFLMAO: Ich bin auf die Preise gespannt.
Alle Kommentare 417 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum