So programmieren Sie MDR HD, RBB HD und HR HD im Digitalreceiver

27
2752
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit MDR HD, RBB HD und HR HD gehen am Donnerstag gleich drei neue HD-Sender über Astra an den Start. Hinzu kommen die Spartensender Tagesschau24 HD und Einsplus HD. Wer die Sender von Beginn an sehen will, muss sie zunächst im Digitalreceiver suchen und einprogrammieren. DIGITAL FERNSEHEN liefert für mehr als 120 Receivermodelle die Anleitung, wie dies am schnellsten geht.

Es ist die HD-Aufschaltung des Jahres: Am 5. Dezember bekommen mit MDR, RBB und HR gleich mehrere dritte Programme der ARD einen nagelneuen HD-Ableger spendiert. Zusätzlich starten der Nachrichtensender Tagesschau24 HD und der Unterhaltungskanal Einsplus HD über Astra 19,2 Grad Ost. Bevor die Sender im TV geschaut werden können, stelt sich für viele Zuschauer jedoch die Frage, wie diese möglichst schnell in die Kanalliste des Receivers integriert werden können. 

Über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost senden MDR HD, RBB HD und HR HD auf der Frequenz 10 891 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 2/3). Tagesschau24 HD und Einsplus HD senden hingegen über 11 053 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 2/3). Da die Sender bereits über die Astra-Satelliten auf der Position 19,2 Grad Ost aufgeschaltet wurden und auch ein Programm ausstrahlen, können diese nun schon vor dem Sendestart vom Digitalreceiver gefunden und einprogrammiert werden. DIGITAL FERNSEHEN liefert dabei für mehr als 120 verschiedene Receiver der wichtigsten Hersteller die richtige Anleitung, um den neuen Sender problemlos zu finden.
 
Unsere entsprechenden Workshops für Digitalreceiver der Marken Blaupunkt, Gigablue, Humax, Kathrein, Logisat, Technisat und vieler anderer finden Sie in unserer umfangreichen Datenbank. Einfach auf das gewünschte Gerät klicken und dem Workshop Schritt für Schritt folgen:
 
Unsere Worshops: Neue Sender im Digitalreceiver programmieren
 
Doch nicht nur über Satellit werden die neuen HD-Sender an den Start gehen. Auch in den meisten Kabel- und IPTV-Netzen werden diese in den kommenden Tagen eingspeist. Dabei kann das genaue Datum von Anbieter zu Anbieter etwas variieren. Lediglich Kunden von kabel Deutschland und Unitymedia Kabel BW müssen aufgrund anhaltender rechtlicher Streitigkeiten der Netzbetreiber mit der ARD vorerst auf die neuen Kanäle verzichten.  [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

27 Kommentare im Forum

  1. AW: So programmieren Sie MDR HD, RBB HD und HR HD im Digitalreceiver Die Sender sind doch schon seit heute geschaltet.
  2. AW: So programmieren Sie MDR HD, RBB HD und HR HD im Digitalreceiver ...danke, ich habe mich heute auch schon geärgert über die verschiedenen Meldungen. Jetzt passt es wieder....
  3. AW: So programmieren Sie MDR HD, RBB HD und HR HD im Digitalreceiver Gibt es dieses Mal wieder abstürzende Receiver?
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum