Netflix-Abo mit Werbung startet – diese Haken muss man beachten

8
4237
Netflix 5 Euro
© Netflix
Anzeige

Das günstigere Netflix-Abo mit Werbung startet morgen in Deutschland (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Das Angebot hat jedoch neben seinem Preisvorteil auch seine Tücken:

Anzeige

Netflix mit Werbung wird ab 3. November für 5 Euro verfügbar sein und überraschenderweise sogar HD-Qualität bieten. Für nur drei Euro mehr ist alles werbefrei so wie zuvor (Basistarif), auch die Kosten der anderen Pakete bleiben stabil (Standard 13 Euro und Premium 18 Euro).

Viele Geräte werden nicht unterstützt

[Update:] Gängige Browser und Smart-TVs sollten laut Netflix kein Problem mit dem neuen 5-Euro-Abo haben. Auf der PS 4 und 5 sollte es ebenfalls klappen. Hier wird darauf hingewiesen, dass, falls ein Neustart des Geräts nicht ausreichen sollte, gegebenenfalls die Firmware aktualisiert werden müsse. Gleiches gelte für Mac-Computer. Auf welchen Geräten das Abo nicht funktioniert, ist hier konkret aufgelistet.

Netflix ohne Werbung kostet nicht viel mehr

En detail: Für 8 Euro gibt es alle Inhalte in HD-Qualität (neu!) auf einem Gerät. Der Tarif für 13 Euro bietet ein Upgrade auf FullHD-Qualität (1080p) sowie die Option auf zwei Geräten gleichzeitig zu streamen. Für 18 Euro gibt es alle Inhalte in FullHD- sowie wo verfügbar UHD-Qualität und Nutzung auf vier Geräten.

Manche Inhalte werden zum Start nicht verfügbar sein:

Hierzu heißt es, dass Linzenzgründe Netflix daran hindern würden, bestimmte Inhalte im neuen Abo mit Werbung anbieten zu können. Konkrete Titel nannte der Streamingdienst jedoch nicht. Man beteuerte lediglich, dass man diesbezüglich an einer Lösung arbeiten würde.

Keine Downloadfunktion beim Netflix-Abo mit Werbung

Für 5 Euro muss man sich von der Download-Funktion verabschieden. In sämtlichen anderen Abo-Stufen ist das praktische Feature in der App mit inbegriffen.

Freevee kostet nichts

Der Konkurrent Freevee von Amazon ist kostenlos, bietet aber nicht so wie Netflix Zugriff auf (fast) alle Inhalte, sondern lediglich einige wenige. Die aktuellen Highlights dort gibt es in diesem DF-Artikel zu lesen.

Hinweis: Diese Artikel wurde in leicht abgeänderter Version erstmals am 14. Oktober veröffentlicht.

Bildquelle:

  • df-netflix-5-euro: NETFLIX
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Der DF Newsbot muss den Unterschied 720p (Basis Abo) zu 1080p (off. HD Abo) wohl noch verstehen/herausarbeiten. Bisher in jeder News dazu falsch. Ja wie nun...HD da oder nicht?
  2. Hier gibt es eine gute Übersicht: Netflix Basis-Abo mit Werbung startet am 3. November 2022 und kostet 4.99 Euro im Monat
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum