Paramount+ im Bundle mit SkyShowtime?

2
5751
SkyShowtime Logo © Sky UK & Ireland
Anzeige

Paramount hat angekündigt „beginnend mit den Vereinigten Staaten“ ab Sommer auch SkyShowtime als Zubuchoption zum Streamingdienst Paramount+ anzubieten. Ist das auch eine Option für Europa?

Anzeige

Fragen bleiben offen

SkyShowtime soll dabei sowohl ins Premium als auch ins Basispaket integriert werden. SkyShowtime ist für europäische Märkte gedacht, in denen Sky bisher keine eigenen Plattformen anbietet. Die angekündigte Integration für US-Kunden von Paramount+ macht daher sicherlich Sinn. Welche Märkte über die Vereinigten Staaten hinaus gemeint sein könnten, wird aus der Mitteilung zunächst nicht deutlich. In europäischen Märkten wie Deutschland, Italien oder Großbritannien stellt sich darüber hinaus ein andere Frage:

Könnte Sky das nicht auch selbst machen?

Ja, das ginge natürlich. Es kommt aber aufgrund der oben beschriebenen geografischen Gesamtlage darauf an, ob (in beiden Fällen – Sky und Paramount) durch SkyShowtime-Formate überhaupt ein Mehrwert für den Nutzer entsteht. Die Frage wird dabei sein, welcher der beiden Partner, welche Inhalte auf dem gemeinsamen Joint-Venture SkyShowtime ausspielt und was davon nicht gegebenenfalls eh schon in Deutschland über den einen oder anderen Anbieter verfügbar ist.

Deutschlandstart von Paramount+ Mitte 2022?

Paramount+ Logo; Bild: Viacom CBS
Aktuell wird reichlich Bohei um den kommenden Streamingdienst Paramount+ gemacht.

Im Übrigen kursiert aktuell das Gerücht, Paramount+ würde Mitte 2022 beziehungsweise in der zweiten Jahreshälfte in Deutschland bei Sky starten. Diese gehen auf eine nicht belegte Behauptung in einem SZ-Artikel zurück. Sie decken sich jedoch nicht mit Informationen von DIGITAL FERNSEHEN. Demnach ist noch keine Konkretisierung der ursprünglichen Angabe „Start 2022“ erfolgt. Dies schließt einen früheren Starttermin ausdrücklich nicht aus. Mindestens bis zum Frühjahr müssen sich Interessenten aber wohl noch gedulden.

Es erscheint zum jetzigen Zeitpunkt zumindest unwahrscheinlich, dass Sky so kurz nach der Integration von Peacock direkt mit dem nächsten neuen Streamingangebot nachlegt. Auch das Gebaren von Paramount selbst (bis vor kurzem noch ViacomCBS) auf dem deutschen Markt lässt nicht vermuten, dass der Launch unmittelbar bevorsteht. So startet zum Beispiel die 2. Staffel „Star Trek: Picard“ im März zunächst noch bei Prime. Übrigens: Die erste Staffel der Serie feiert heute Free-TV-Premiere – hier geht es zum dazugehörigen Artikel auf DIGITAL FERNSEHEN.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DF-Artikel vom Mittwochabend über neue Inhalte für Paramount+, inklusive einer deutschen Serie.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Das Paramount+ erst in der 2. Jahreshälfte 2022 in Deutschland nach UK startet wurde auch die Tage erst auf dem Investor Day von Paramount kommuniziert worden.
  2. Offiziell: Paramount+ startet Mitte des Jahres in Europa (Update) Konkurrenz zu Netflix und Disney+: Paramount+ startet im zweiten Halbjahr 2022 - Golem.de
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum