Disney+ enthüllt neue prominente Film- und Serien-Premieren

1
4241
Anzeige

Passend zum Disney+ Day hat der Konzern für die kommenden Monate zahlreiche neue Inhalte zum Streamen angekündigt, darunter prominente aktuelle Kinoproduktionen.

Bereits ab heute können Abonnenten 15 neue Content-Premieren auf Disney+ streamen, kündigte der Konzern an. Darunter die Dramaserie „Dopesick“ mit Michael Keaton, Marvel’s „Shang-Chi and The Legend of The Ten Rings„, die Billie Eilish Doku „The Making-of zu ‚Happier than Ever: Ein Liebesbrief an Los Angeles“ sowie den Abenteuerfilm „Jungle Cruise“. Neu sind außerdem die Fantasy-Romantikkomödie „Verwünscht“ mit Amy Adams und die Kurzfilmreihe „Olaf präsentiert“. Ab 15 Uhr am 12. November sollen sich alle Fans zudem auf den sozialen Plattformen im Netz auf First Looks, neue Trailer und exklusive Clips freuen können, so Disney.

Filmpremieren auf Disney+

Über den November und Dezember hinweg will Disney auf der hauseigenen Plattform Streaming-Plattform jede Woche eine neue Serie oder einen neuen Film starten. Dazu zählen die Marvel-Serie „Hawkeye“ (24.11.) und wenige Zeit nach Kinostart der neue Animationsfilm „Encanto“ (24.12.), wirbt Disney am Freitag. Auch Ridley Scotts jüngster Ritterfilm „The Last Duel“ soll demzufolge bereits kommenden Monat (1.12.) im Streaming starten. Im neuen Star-Bereich auf Disney+ Disney+ sollen „Der große Sprung“ mit Scott Foley am 1. Dezember und „Wunderbare Jahre“ am 22. Dezember erscheinen.

Für das nächste Jahr sollen sich Abonnenten zudem auf unter anderem „The Good Fight“ (Staffel 1-5) und „A Million Little Things“ (Staffel 1-3) freuen können. Darüber hinaus werden als Original Inhalte etwa „Pam & Tommy“ mit Lily James und Sebastian Stan, „Pistol“, produziert von Danny Boyle, und die Doku-Serie „Welcome to Wrexham“ mit Ryan Reynolds erscheinen.

Mehr lokale Original Produktionen

Bis 2040 will die Walt Disney Company laut eigenen Angaben 60 Original Serien erwerben, entwickeln und produzieren. In diesem Zusammenhang stellte Disney heute etwa eine neue spanische Original Serie namens „Balenciaga“ (Arbeitstitel). Die Show wird von einem jungen Mann erzählen, der zu einem der bedeutendsten Modedesigner aller Zeiten aufsteigt. Mit der Serie steigt laut Disney die Gesamtzahl der genehmigten Titel auf 21 – 16 scripted und fünf unscripted Titel aus sechs Ländern, darunter Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und die Niederlande.

Die Disney-Abenteuerserie „Nautilus“ hat der aktuellen Ankündigung zufolge derweil ihren Star und Hauptregisseur gefunden. Shazad Latif aus „Star Trek: Discovery“ wird Kapitän Nemo spielen. Michael Matthews („Love and Monsters“) soll dabei Regie führen. Zudem meldet Disney, dass in der romantischen Action-Komödie „Wedding Season“ Gavin Drea („Valerian“) an der Seite von Rosa Salazar in der Rolle ihres wiederkehrenden Liebhabers Stefan zu sehen sein wird.

Quelle: The Walt Disney Company Germany

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum