Eurosport sichert sich Rechte an UCI Weltmeisterschaften

17.09.2017, 10:08 Uhr, jrk

Vom 17. bis 24. September finden die Straßenrad-Weltmeisterschaften der Union Cycliste Internationale (UCI) in Bergen (Norwegen) statt. Eurosport wird alle zwölf Wettbewerbe live übertragen.


Der Sender unterzeichnete mit  der UCI und der European Broadcasting Union (EBU) einen Vierjahresvertrag für alle wichtigen UCI-Events. Neben den Straßenrad-Weltmeisterschaften wird Eurosport bis 2020 auch die Bahnrad-Weltmeisterschaften und die Cross-Weltmeisterschaften übertragen. 


Mit den Berichten von den drei großen Rundfahrten in Europa Tour de France, Giro d’Italia und Vuelta a España können die Zuschauer mehr als 200 Tage Radsport live im Fernsehen erleben. Eurosport1 und 2 sowie der Eurosport Player übertragen die Events in insgesamt 36 Länder.

Die WM in Bergen ist der Abschluss der Radsaison 2017. Bei der WM 2016 in Doha (Katar) war Deutschland die erfolgreichste Nation. Mit Tony Martin im Einzelzeitfahren und Marco Mathis im U23 Einzelzeitfahren konnten zwei Weltmeistertitel nach Deutschland geholt werden. Komplettiert wurde der Erfolg durch Maximilian Schachmann (U23 Einzelzeitfahren), Pascal Ackermann (U23 Straßenrennen) sowie Niklas Märkl (Straßenrennen Junioren). 

  • Gefällt mir