Portal für VoD-Preisvergleich gestartet

07.06.2013, 16:21 Uhr, hjv

Mittlerweile gibt es hierzulande ein Vielzahl an Video-on-Demand-Anbieter, die viele Filme und andere Inhalte zu unterschiedlichen Preisen anbieten. Das neue Portal Vodster will den Nutzern helfen, den günstigsten Preis für Filme zu finden.


Das neue Online-Portal Vodster will für Durchsicht im Preisdschungel von VoD-Angeboten sorgen. Auf der frisch gestarteten Website www.vodster.de können sich Nutzer ab sofort detailliert über die Preise von Filmen bei den wichtigsten VoD-Anbietern hierzulande informieren. Zu Beginn sind bereits 10 000 Filme verzeichnet. Der Betreiber hat bereits den weiteren Ausbau des Preisvergleichs angekündigt. So sollen neben weiteren Filmen demnächst auch weitere Anbieter und auch VoD-Serien in die Übersicht aufgenommen werden.


Neben den Preisen liefert Vodster auch detaillierte Informationen zu den Filmen im jeweiligen VoD-Angebot. So werden unter anderem auch die verfügbaren Auflösungen, Audio- und Sprachformate sowie Laufzeit und Endgeräte angegeben. Neben den digitalen Leihangeboten werden, sofern verfügbar, auch der digitale Kauf und der Post-Verleih aufgeführt. Zudem werden auch wichtigsten Informationen zum Film selbst angegeben, wie Genre und Hauptdarsteller. Für weitere Informationen sind die Einträge zudem auch mit Film-Datenbanken wie IMDB verlinkt.

  • Gefällt mir