Mainstream Media startet drei neue Streaming-Kanäle – inklusive Sportsender

8
4265
Fernsehen Inhalte Streaming; © HaywireMedia - Fotolia.com
© HaywireMedia - Fotolia.com
Anzeige

In Kürze startet die Mainstream Media AG drei sogenannte FAST-Kanäle (Free Ad-Supported Streaming Television Channels), die auf verschiedenen Smart-TV-Plattformen und als mobile Applikation in HD-Qualität verfügbar sein werden.

Anzeige

Zu den neuen Streams zählt Filmgold, der künftig attraktives Family-Entertainment mit Stars wie Uschi Glas, Mario Adorf, Tobias Moretti, Maximilian Schell und Fritz Wepper bieten wird. Liebhaber von gefühl- und humorvollen Nostalgie-Filmen dürfen sich auf unzählige moderne Filmklassiker sowie erfolgreiche Filmreihen wie „Der Pfundskerl“ (mit Ottfried Fischer), „Die große Freiheit“ (mit Hans Joachim Kulenkampff, Karin Dor) oder „Agathe kann ́s nicht lassen“ (mit Ruth Drexel) freuen.

Ebenfalls neu ist der Stream Starke Frauen, auf dem Powerfrauen wie Laura Linney oder Jennifer Love Hewitt mit all ihren Ecken und Kanten den Ton angeben. Von bissigen Komödien über herzergreifende Drama-Serien bis hin zu spannenden Krimis – hier liegt der Schwerpunkt auf erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten US-Serien wie „The Big C“, „Drop Dead Diva“, „My Boys“, „Hawthorne“ und „The Client List“.

Mainstream Media versucht sich an einem Sport-Kanal

Erstmals in der Geschichte der Mainstream Media AG wird es künftig auch ein Sportangebot geben. Auf dem Stream World of Freesports Dazu zählen außergewöhnliche Mountainbike-Rennen, spektakuläre Ski- und Snowboard-Events, atemberaubende Kletter-Touren und spannender Motorsport. Bereits zum digitalen Sender-Portfolio gehört Goldstar TV Plus. Der schon seit 4 Jahren unter anderem bei Samsung TV Plus etablierte Musik-Kanal machte einst den Anfang in der FAST-Channel-Entwicklung. Verbreitet werden die insgesamt vier FAST Channels auf diversen TV-Plattformen wie LG TV, Pluto TV, Rakuten TV, Waipu.tv. und dem bereits erwähnten Samsung TV Plus.

Zudem 15-jähriges Jubiläum gefeiert

Mit einem Gala-Dinner und rund 70 Gästen feierte die Mainstream Media AG außerdem am Mittwochabend ihr 15-jähriges Bestehen. Der Firmengründer und Aufsichtsratsvorsitzende Gottfried Zmeck durfte gemeinsam mit CEO Tim Werner neben hochkarätigen Business-Partnern und Journalisten, TV- und Film-VIPs wie Eisi Gulp, Uschi Glas, Ronja Forcher, Francis Fulton-Smith, Luise Bähr, Marianne und Michael Hartl, Michael Holm, Gerda Steiner, Darya und Philip Birnstiel, Marcus Grüsser und Marie Theres Relin als Gratulanten begrüßen.

Tim Werner, CEO der Mainstream Media AG: „Unser Jubiläums-Dinner war eine sehr gelungene und kurzweilige Mischung zwischen Rückblick und Vorschau. Wir sind sehr stolz auf das, was wir in den letzten Jahren speziell mit unseren Kanälen Romance TV und Heimatkanal erreicht haben. Die Erfolge spornen uns an, unseren eingeschlagenen Weg weiterzugehen und gleichzeitig neue Dinge anzuschieben. Mit unseren neuen FAST Channels wollen wir Zuschauerinnen und Zuschauer ansprechen, die das Angebot kostenfrei auf digitalen TV-Plattformen und über mobile Applikationen nutzen können.

Quelle: Mainstream Media AG

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel: „Waipu.tv erhöht HD-Sender-Anteil und Preise„.

Bildquelle:

  • Fernsehen-Inhalte-Streaming: © HaywireMedia - Fotolia.com
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Vielleicht sollte man erst sehen das die eigenen linearen Hauptkanäle erstmal überall in HD verfügbar sind?
  2. Auf welchen Plattformen soll das geschehen? sky wird wohl keine Drittsender mehr weitere Kapazität geben. Was ist mit Vodafone, da haben die Sender ja auch keine Chance mehr, wegen dem Internet, welches dort immer mehr Kapazität zugesprochen bekommt. Es bleiben nur Internetbasierte Anbieter wie eventuell waipu.tv oder Zatoo. Dann ist auch noch die Frage ob man überhaupt Interesse hat HEIMATKANAL in HD anzubieten. Jedenfalls ist es für die Sender heute garnicht mehr so einfach noch eine Verbreitungsplatform zu finden, weil die hiesigen Anbieter wohl kein Interesse mehr haben, Drittsendern eine Sendeoption zu bieten.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum