Alle Spiele der Handball-WM frei empfangbar

13.12.2018, 18:45 Uhr, dpa/bey

7TV hat sich die Rechte an den Handball-Weltmeisterschaften für Frauen und Männer bis 2025 gesichert. Sublizenzen gehen an Sportdeutschland.TV und Eurosport. Dadurch wird die komplette WM frei empfangbar sein.


Nach ARD und ZDF haben sich weitere Medien-Unternehmen Übertragungsrechte für die Handball-WM im Januar gesichert. Die von der DOSB New Media GmbH betriebene Online-Plattform Sportdeutschland.TV zeigt nach eigenen Angaben alle 96 Spiele der Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark live.

Für die Partien der deutschen Mannschaft, die im Ersten und Zweiten kostenlos laufen, muss online allerdings eine Gebühr gezahlt werden. Zudem sind beim frei empfangbaren TV-Sender Eurosport bis zu 15 Spiele ohne deutsche Beteiligung live zu sehen.


Durch eine etwas komplizierte Mischung an öffentlich-rechtlich, im Privatfernsehen und online gezeigten Spielen, ist es möglich sämtliche Partien kostenlos live zu sehen. Das zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörende Unternehmen 7Sports hatte sich die WM-Übertragungsrechte für Frauen und Männer von 2019 bis 2025 mit mehr als 700 Spielen vom erst seit kurzem eingesprungenen Vermarkter Lagardère gesichert.

Eurosport und Sportdeutschland.TV, das im Übrigen ebenfalls der Privatsendergruppe gehört, sind Sublizenz-Nehmer. Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei Weltmeisterschaften hatten sich bereits vor einiger Zeit ARD und ZDF ebenfalls bis 2025 gesichert.

  • Gefällt mir