Auf Blu-ray: "Wölfe" in der Tudor-Dynastie

29.01.2016, 14:49 Uhr, fs

Heinrich VIII. hat seine Frauen im deutschen Fernsehen schon so manches Mal hinrichten lassen, mit "Wölfe" hat die BBC den Stoff nun erneut verfilmt und "Homeland"-Star Damian Lewis zum König gemacht.


In "Homeland" mimte der britische Schauspieler Damian Lewis den ehemaligen Kriegsgefangenen Nicholas Brody, der nach Jahren der Folter im Irak zurück in die Heimat kehrt und dort als potentieller Terrorist für Aufsehen sorgt. Auch in der BBC-Serie "Wölfe" hält er seine Umgebung auf Trapp - allerdings nicht als möglicher Attentäter, sondern als regierender Monarch. Denn die Serie nimmt die Zuschauer mit auf den Hof von Heinrich VIII. und damit in eine Welt voller Intrigen, Machtgier und Politik.


Die Drama-Serie setzt dabei im Jahr 1529 ein: Heinrich VIII. (Damian Lewis) versucht, sich nach 20-jähriger Ehe seiner Frau Katharina von Aragon zu entledigen, die ihm keinen Sohn schenkt. Zu dieser Zeit tritt auch Thomas Cromwell (Mark Rylance) auf den Plan, der sich rücksichtslos mit dem Parlament, dem politischen Establishment und dem Papst anlegt, um die Ziele des Königs und seine eigenen zu erreichen. Einer seiner ersten Coups: Er macht den König per Gesetz zum Oberhaupt der Kirche und ebnet sich damit den Weg für seine eigenen großen Pläne.
 
Welche Listen er dafür anwendet, erfahren Interessenten ab dem 29. Januar im Heimkino, denn dann veröffentlicht Polyband "Wölfe" auf Blu-ray. Als Bonusmaterial sind dabei unter anderem Interviews und herausgeschnittene Szene mit auf der Disc. Wer Lewis als Heinrich VIII. nicht verpassen möchte, kann sich die Blu-ray zu "Wölfe" für derzeit 22,99 Euro beim Online-Händler Amazon sichern.

  • Gefällt mir