"Breaking Bad"-Film wird bei Netflix laufen

14.02.2019, 12:00 Uhr, jrk

Netflix hat sich die Film-Fortsetzung der Hitserie "Breaking Bad" gesichert.


Netflix hat nach US-Medienberichten die Erstverwertungsrechte für den "Breaking Bad"-Film, die Erstaustrahlung im TV soll in den Staaten bei AMC erfolgen.


Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll es sich bei der Fortsetzung um einen Spielfilm handeln, der sich um Aaron Paul dreht, der seine Emmy-Siegerrolle als Jesse Pinkman spielen wird.

Im Film gelingt Pinkman die Flucht aus einer Gefangenschaft. Dabei wird es wahrscheinlich einige Rückblenden geben, denn auch einige totgeglaubte Figuren sollen in dem Film wieder auftauchen.

Der Spielfilm wird vom Serienschöpfer Vince Gilligan geschrieben, der das Projekt gemeinsam mit den Franchise-Mitarbeitern Mark Johnson und Melissa Bernstein produzieren wird.

Bryan Cranston (der als Walter White die ursprüngliche Hauptrolle spielte) bestätigte schon vor einiger Zeit, dass der Film Breaking Bad bereits produziert wird, verriet jedoch nicht, ob er Teil des Projekts sein wird.

  • Gefällt mir