Diveo mit eigener App jetzt auf Smart-TVs von Vestel

30.04.2019, 12:55 Uhr, jk

Die hybride Sat-TV-Plattform Diveo kooperiert mit Vestel und ist damit auf Smart-TVs der Marken Toshiba, JVC und Co. verfügbar.


Erst Samsung und LG Electronics. Und nun Vestel. Diveo, die hybride Sat-TV-Plattform, kooperiert ab sofort mit dem Technologieunternehmen Vestel.


Nutzer der Marken Toshiba, JVC und Hitachi haben jetzt Zugriff auf das smarte Angebot von Diveo.
 
Konkret betrifft dies Produkte mit den Mainboards MB130 und MB211. Nutzer können die Nummer ihres Mainboards in den Produktspezifikationen ihres TV-Geräts nachlesen. Die eigens entwickelte Smart-TV-App der Sat-TV-Plattform wird von allen Geräten mit integriertem Satelliten-Tuner der oben genannten Marken unterstützt, die seit Mitte 2018 produziert wurden. Durch die mittlerweile dritte Kooperation mit einem bekannten Fernsehhersteller bekommen noch mehr Nutzer einfach und bequem Zugriff auf die Sendervielfalt in HD- und UHD-Qualität und die hybriden Funktionen der Sat-TV-Plattform.
 
Neben den öffentlich-rechtlichen sowie allen Privatsendern in HD und einem ersten UHD-Sender stehen Nutzern bis zu 35 Premiumsender zur Verfügung. Darüber hinaus werden in der übersichtlichen Meta-Mediathek über 30 Mediatheken und eine Videothek mit über 5 000 Blockbustern angeboten.

  • Gefällt mir