Doku-Reihe "ZDFzeit" soll Dienstagsquoten nach oben treiben

13.01.2012, 12:58 Uhr, su

Die zuletzt eher niedrigen Zuschauerzahlen am Doku-Dienstag will das ZDF mit seiner neuen Dokumentationsreihe "ZDFzeit" wieder ankurbeln. Zur besten Sendezeit zeigt das Zweite dann jeden Dienstag Hochglanzdokus.


Den Auftakt bildet am kommenden Dienstag (17. Januar) um 20.15 Uhr "Auf der Jagd nach verlorenen Schätzen", teilte das ZDF am Freitag mit. Darin spüre das ZDF-Team den seit 1945 verschollenen Wettiner Schatz in der Eremitage von Sankt Petersburg auf.
 
"Dokumentationen sind das Premiumprodukt des Fernsehjournalismus", sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey zur Intention der neuen Primetime-Doku. Mit "ZDFzeit" biete der Sender eine neue Generation von Dokumentationen. "Einen Dreiklang aus Rekonstruktion, Expedition und Investigation, der unseren Zuschauern zeigt, wie die Welt beschaffen ist, in der wir heute leben", so Frey.


Laut dem Sender wird dabei das episodische Erzählen ein Charakteristikum des neuen Formats sein. Aus verschiedenen Perspektiven sollen möglichst viele Facetten der Wirklichkeit, der Menschen und ihrer Motive beleuchtet werden. Dabei gebe es für die Zuschauer die Möglichkeit, diese Blickwinkel selbst durch Aktionen im Internet und durch regelmäßige repräsentative Meinungsumfragen der Forschungsgruppe Wahlen zu beeinflussen.
 
Die Dokumentationsreihe war bereits für Mai und später für den Herbst 2011 geplant. Warum der Ausstrahlungstermin immer weiter nach hinten verschoben wurde - dazu machte das ZDF bislang noch keine Angaben. Eine Anfrage seitens DIGITALFERNSEHEN.de läuft bereits.
 
Der Auftaktfilm "Auf der Jagd nach verlorenen Schätzen" von Sigrun Laste erzählt unter anderem die Geschichte des verlorenen Familienerbes der Sachsenkönige. Der größte Teil des millionenschweren Sachsen-Schatzes war nach dem Zweiten Weltkrieg in die Sowjetunion verschleppt worden. Jahrelang hatte die Familie vergeblich recherchiert. Alle Anfragen an offizielle Stellen in Russland waren negativ beantwortet worden.

  • Gefällt mir