HD Austria: Kundenzahl steigt dank wachsendem Satellitenmarkt

16.02.2017, 15:01 Uhr, buhl

Der Satelliten-TV-Markt in Österreich wächst weiter stetig an und von dieser Verbreitung profitiert auch HD Austria. Die M7-Tochter konnte im Januar ihren 100.000sten Kunden begrüßen.


Verglichen mit Deutschland ist der Satelliten-TV-Markt in Österreich noch recht jung, doch in Sachen Verbreitung hat die Alpenrepublik den Nachbarn bereits überholt. So empfangen bereits 60 Prozent der österreichischen Haushalte ihr Fernsehen via Satellit, während die Reichweite in Deutschland bei 47,1 Prozent liegt. Vom Wachstum profitiert auch HD Austria. Die TV-Plattform von M7 hat seit Januar über 100.000 Kunden, wie HD Austria am Donnerstag mitteilte.


Dabei übertraf der Anbieter von HD-Sendern, von denen die Sender der ProSiebenSat.1-Puls 4- und der RTL-Mediengruppe exklusiv im kostenpflichtigen HD-Austria-Paket enthalten sind, im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben mit 25 Prozent sogar das Wachstum des Marktes, welcher in Österreich innerhalb von fünf Jahren um 11 Prozent gewachsen ist.
 
Zwar ist HD Austria auch über die Digital-Sat-Karte des ORF und die Sky-Smartcard via Satellit zu empfangen, doch sollen immer mehr Menschen auf die seit 2015 aktive M7-eigene HD-Austria-Sat-Platfform umsteigen. "Mit unseren 100.000 Kunden haben wir in Österreich einen Meilenstein erreicht, der uns motiviert, das Wachstum weiter voranzutreiben. Wir sehen, dass höchste Qualität und innovative Dienste die Konsumenten begeistern", glaubt Martijn van Hout, Direktor von HD Austria, die Plattform auf einem guten Weg.
 
HD Austria ist das österreichische Pendant zur TV-Plattform HD Plus von Astra, hat im Vergleich jedoch eine kürzere Probephase (nur 90 Tage) und ist mit 7,90 Euro pro Monat etwas teurer. HD Plus konnte im Jahr 2016 erstmals die Zahl von zwei Millionen zahlenden Kunden übersteigen, damit nutzen etwa 12 Prozent der Satelliten-Haushalte das kostenpflichtige Angebot. In Österreich nutzen dagegen bisher nur vier Prozent der Satellitenzuschauer HD Austria.

DMR-UBS90 von Panasonic

Bild: © Panasonic Deutschland
  • Gefällt mir