Harald Lesch bekommt Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2019

13.05.2019, 10:53 Uhr, fp

Die Jury des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises zeichnet neben Lesch auch Mai Thi Nguyen-Kim aus, die das WDR-Wissensmagazin "Quarks" moderiert.


Nach Ansicht der Jury machen beide in ihren Fernsehsendungen, im Internet und auf Diskussionspodien mit großem Erfolg wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich, sie in gesellschaftliche und politische Debatten einordnen und damit Desinformationen vorbeugen. Mit ihrer lebendigen Sprache, mit ihrer unbändigen Lust und Neugier, auch komplexe Themen für ihre Zuschauer und Nutzer zu entschlüsseln, öffnen sie für viele Bürger den Zugang zur Wissenschaft.
 
Mai Thi Nguyen-Kim und Harald Lesch seien keine Hüter des Privilegs Wissen. Im Gegenteil: Mit ihren Sendungen und Blogs laden sie Zuschauer und Nutzer ein, am Wissen teilzuhaben und vor allem die Wege zu wissenschaftlichen Ergebnissen zu begleiten, teilte der WDR am Montag mit.
 
Mit nachprüfbaren wissenschaftlichen Ergebnissen, nachlesbaren Quellen und transparenten wissenschaftlichen Methoden treten Mai Thi Nguyen-Kim und Harald Lesch mit ihren Youtube-Kanälen an. Sie lassen nach Ansicht der Jury sogar Zweifel aufkommen, dass auch Wissenschaft fehlerbehaftet sein kann. Wissenschaft suche wie Qualitätsjournalismus nicht nach Bestätigung vermeintlicher Gewissheiten, sondern geht Widersprüchen nach. So entstehe ein öffentlich-rechtliches Gegenmodell zu den geschlossenen Weltbildern mancher Leugner seriöser Wissenschaftsmethodik.


Wissenschaft und den Journalismus als Instrumente zu sehen, die Welt zu erhalten und sie nicht zu zerstören, ist ganz im Sinne von Hanns-Joachim-Friedrichs, der am Ende seines Berufslebens in Zusammenarbeit mit der National Geographic Society durch die ZDF - Fernsehserie "Wunderbare Welt" führte. 
 
Die 1987 geborene Mai Thi Nguyen-Kim ist Moderatorin der WDR-Wissenschaftssendungen "Quarks und Planet Wissen". Sie gehört mit Harald Lesch und Philip Häusser zum Team der ZDF-Sendung "Terra X Lesch & Co." und betreibt im Gemeinschaftsangebot Funk für Jugendliche und junge Erwachsene von ARD und ZDF den Youtube-Kanal "Mailab".

  • Gefällt mir