Heimkino-Spezialist Teufel stellt multimedialen TV-Archivar vor

13.12.2010, 14:35 Uhr, js

Der Lautsprecherhersteller Teufel hat mit der MediaStation 6 eine Kombination aus terrestrischem Fernsehempfänger, Festplatten-Aufzeichnung und Multimedia-Funktionen vorgestellt.


Wie der Lautsprecherhersteller Teufel am Montag mitteilte, soll die MediaStation 6 als komfortable Medienbibliothek dienen und Filme, Musik und Fotos per Netzwerk überall im Wohnbereich verfügbar machen. Die optisch im Stil der Teufel-Decoderstation 5 gehaltene Box soll zur universale Schaltzentrale für Fernsehen, PC, Internet, Radio und der eigenen Musiksammlung werden. Sie ist mit LAN ausgestattet und verfügt über 1 Terabyte Festplattenspeicher, auf dem durch den integrierten DVB-T-Receiver auch Filme archiviert werden können. WLAN für drahtlose Netzwerkzugriffe lässt sich optional nachrüsten.


Teufel hob hervor, dass die MediaStation 6 mit allen Funktionen ausgerüstet sei, die man von einem modernen TV-Receiver erwarten können. Dazu zählen Timeshift (zeitversetztes Fernsehen), elektronische Programmzeitschrift (EPG), frei sortierbare Programmlisten und automatischer Sendersuchlauf. Neben HDMI-Schnittstellen stehen zwei digitale Audio-Ausgänge und eine Cinch-Video-Verbindung die Anschlussleiste. Ein integrierter Browser soll die Bedienung der MediaStation 6 erleichtern.
 
Zum Preis von 279 Euro ist die MediaStation 6 ab sofort über den Online-Shop von Teufel verfügbar. Die Variante mit WLAN-Schnittstelle kostet 299 Euro.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir