Jüngste Siegerin aller Zeiten bei "The Voice Kids"

16.04.2018, 10:30 Uhr, PMa

Nur mit der Kraft der Stimme überzeugen: Das ist das Prinzip der Sat.1-Casting-Show "The Voice". Bei der Kids Edition des Formates wurde am Wochenende die jüngste Siegerin in der Geschichte der Sendung gekürt.


Kleine Gesangstalente hatten seit Mitte Februar bei "The Voice Kids" wieder ihren großen Auftritt. Das Format feierte nun sein Staffel-Finale und kürte eine Siegerin. Die zehnjährige Anisa aus Unterfranken hat sich in die Herzen der Zuschauer gesungen und sich so den Gewinn sichern können.


Anisa, die in "The Voice Kids" im Team von Juror und Sänger Mark Forster war, gewinnt mit "Happy" von Pharrell Williams und "Let It go" von Demi Levato. Coach Mark Forster ist stolz auf seinen Schützling: "Anisa, du bist ein Meter geballte Energie. Das war ein toller Auftritt - das hat mich sehr, sehr happy gemacht." Das junge Talent gewinnt damit eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro.

Sat.1 war mit der Quote und den Anteilen der aktuellen Staffel zufrieden. Gestern verfolgten 10,5 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauern das Finale der Sat.1-Musikshow.

  • Gefällt mir