Media Markt und Saturn kooperieren mit UltraViolet

02.09.2016, 17:31 Uhr, hjv

Physische und digitale Nutzung von Filmen und Serien soll noch weiter verschmelzen: Eine Kooperation von Media-Saturn und UltraViolet soll die Grenzen fließend gestalten.


Käufer von DVDs oder Blu-ray-Discs mit UltraViolet-Logo erhalten zukünftig auch eine digitale Kopie des Titels bei der  digitalen Entertainment-Plattform Juke. Dazu hat UltraViolet eine entsprechende Vereinbarung mit dem Juke-Betreiber Media-Saturn getroffen. Ziel ist eine weiter Verschmelzung von physischem und digitalem Geschäft.


"Als deutschlandweit erster großer Händler setzen wir durch die Zusammenarbeit mit UltraViolet ein wichtiges Signal zur richtigen Zeit", so Wolfgang Kirsch, CEO der Media-Saturn Deutschland GmbH. Die Kooperation sei nur konsequent: Nach wie vor verkaufe Media Markt und Saturn einen Großteil der Videoinhalte als DVD oder als Blu-ray, doch der Anteil der digitalen und mobilen Nutzung steige. Die Kooperation sei die beste Lösung für den Kunden: "Er kauft sein Film-Produkt nur einmal und erhält über Juke kostenlos dazu eine digitale Kopie. Auf welchem Wege er den Film dann nutzt, steht ihm frei – er hat dazu alle Möglichkeiten", erklärt Kirsch.

Das UltraViolet-Logo ist auf zahlreichen DVDs und Blu-rays der großen Hollywood-Studios wie Sony Pictures, 20th Century Fox, Universal und Warner zu finden. Sie enthalten einen Code, der die digitale Nutzung der Filme auf zahlreichen Endgeräten wie Smartphones, Tablets, Laptops oder Smart-TVs  ermöglicht.

  • Gefällt mir