Spezial • [Receiverguide] Topfield SRP-2401 CI+, Teil 2

Kanalsuche

 erstellt am 26.07.2011
 
 

Starten Sie im Hauptmenü "Installation" den ersten Menüpunkt "Kanalsuche" durch Drücken der OK-Taste. Im nun eingeblendeten Menü "Suche?" wählen Sie unter "Name des Satelliten" "Astra" und in der zweiten Zeile "Suchlauf" den Punkt "Auto" aus. Anschließend müssen Sie den blauen Balken zur vorletzten Zeile "Suchlauf starten" bewegen und mit "OK" bestätigen.
 
Der automatische Sendersuchlauf trägt alle gefundenen Sender nach TV- und Radioprogrammen sortiert in zwei Listen ein. Nach Beendigung informiert eine Einblendung über die Anzahl der gefundenen Sender. Durch die Bestätigung mit "OK" wird die automatische Sendersuche abgeschlossen.

Kanallisten bearbeiten


 
Wählen Sie zuerst im Hauptmenü "Installation" den letzten Menüpunkt "Kanalliste bearbeiten" aus und starten Sie mit "OK". Im Hauptmenü "Kanalliste bearbeiten" wählen Sie anschließend das gleichnamige Untermenü mithilfe der Pfeiltasten aus und starten dieses durch Druck auf die OK-Taste. Die Menüoberfläche von "Kanalliste bearbeiten" ist dreigeteilt. Die linke Spalte bildet das Funktionsfeld, das unter anderem folgende Funktionen enthält: Löschen, Sperren, Sortieren, Verschieben und Umbenennen. Innerhalb dieser Menüspalte können Sie die einzelnen Funktionen mit der oberen oder unteren Pfeiltaste ansteuern und durch einmaligen Druck auf "OK" aktivieren.
 
Der blaue Balken bestimmt, in welcher Spalte Sie gerade Aktionen ausführen können. Durch Betätigung der roten Farbtaste können Sie zwischen der Funktionen- und TV-Spalte wechseln.
 
Die Funktion "Sortieren" erlaubt lediglich, die bereits im Gerät vorhandene Senderliste nach verschiedenen Kriterien anzuzeigen. Dazu zählt neben der alphabetischen Reihung unter anderem die Option "Satellit", die nur die Programme eines Satelliten in der Liste berücksichtigt. Sinnvoll kann dies sein, wenn Sie mit Ihrer Antenne mehrere Satelliten empfangen.

Sender verschieben


 
Die Reihenfolge der in der Senderliste enthaltenen Kanäle können Sie mit "Verschieben" neu festlegen. Nachdem Sie den blauen Balken auf "Verschieben" navigiert und mit "OK" bestätigt haben, wechselt der Balken ins mittlere Feld, das die Senderliste mit Programmplatznummern enthält. Die rechte Spalte dient lediglich der Orientierung, indem in der oberen Hälfte das gerade mit dem blauen Balken markierte Programm in einem kleinen Bild angezeigt wird. Darunter sind die entsprechenden Übertragungsparameter eingeblendet.
 
Zuerst navigieren Sie mit den vier Pfeiltasten zu den zu Sendern, die Sie verschieben möchten. Mit den Auf/Ab-Tasten bewegen Sie sich dabei von Speicherplatz zu Speicherplatz, mit den Links/Rechts-Pfeilen können Sie seitenweise vor- oder zurückblättern.
 
Zu verschiebende Sender sind mit "OK" zu bestätigen. Neben einzelnen Programmen können Sie auch mehrere direkt aneinandergrenzende Sender markieren, mehrere einzelne Kanäle können hingegen nicht in einem Arbeitsgang zum Verschieben ausgewählt werden. Die in der Senderliste braun dargestellten markierten Stationen lassen sich mithilfe der vier Pfeiltasten an die gewünschte Position verschieben. Mit einem Druck auf die OK-Taste werden sie auf die neuen Programmspeicherplätze übernommen.

Programme umbenennen, sperren und löschen


 
Im Menü "Kanalliste bearbeiten" können Sie auch Programme umbenennen. Dazu wählen Sie in der linken Spalte die Funktion "Umbenennen" aus und bestätigen sie mit "OK", worauf der blaue Balken wieder in die mittlere TV-Liste wechselt. Nachdem Sie mit den Pfeiltasten den umzubenennenden Sender erreicht haben, drücken Sie erneut auf "OK", woraufhin eine Tastatur eingeblendet wird. Über die vier Pfeiltasten und "OK" können Sie hier einen neuen Namen vergeben. Groß- und Kleinschreibung, das Löschen von Zeichen und Speichern der neuen Eingabe bewerkstelligen Sie über die Laufwerkstasten der Fernbedienung. Welche Taste welche Funktion ausführt, ist mit Tasten-Symbolen und Text in der vorletzten Menüzeile eingeblendet.
 
In der TV-Liste können Sie einzelne Programme sperren. Wenn Sie dann durch die Kanalliste zappen, werden diese einfach übersprungen. Das kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn es sich um verschlüsselte Programme handelt. Wählen Sie dazu "Sperren" in der Funktionenliste aus und drücken Sie auf "OK". Der blaue Balken springt nun in die TV-Liste. Wählen Sie hier mit den Pfeilen den zu sperrenden Sender aus und bestätigen Sie mit "OK". Rechts neben dem Namen wird daraufhin ein Schlüssel-Symbol eingeblendet, das die aktive Sperre anzeigt.
 
Sie könnten aus der Senderliste nicht benötigte Kanäle löschen, wovon wir jedoch abraten. Bei jedem neuen Sendersuchlauf werden diese gelöschten Kanäle vom Receiver nämlich als neue Programme erkannt und wieder in die Kanalliste aufgenommen.
 
Zum Verlassen der Menüoberfläche müssen Sie lediglich "Exit" auf der Fernsteuerung drücken und wechseln damit direkt in den normalen TV-Betrieb. Dabei werden automatisch alle Konfigurationen ohne Ihr Zutun gespeichert.

Workshop: Topfield SRP-2401 CI plus - Teil 2

Im Hauptmenü "Installation" ist der erste Menüpunkt "Kanalsuche" durch Drücken der OK-Taste zu starten
Bild: Auerbach Verlag

Die Informationen in diesem Artikel basieren auf sorgfältiger Recherche und geben den Sachstand zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung wieder. Spätere Entwicklungen oder Updates sind aus diesem Grund unter Umständen nicht berücksichtigt. Für Hinweise auf möglicherweise überholte Informationen sind wir dankbar.
  • Gefällt mir

  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 10/2019
DIGITAL TESTED 02/2019
HDTV 05/2019
BLU-RAY MAGAZIN 07/2019
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 4/2019
AUDIO TEST 06/2019
HAUS & GARTEN TEST 05/2019
Auszeit 04/2019


 
Letzte Änderung: Dienstag, 26.07.2011