Sportamerica HD: Starttermin von Rechten abhängig

11.07.2013, 09:04 Uhr, fm

Mit Sportamerica HD will der Programm-Veranstalter Sportdigital einen Nachfolger für ESPN America an den Start bringen. Wann der neue TV-Sender aber tatsächlich auf Sendung geht, hängt davon ab, wann sich die Situation um die benötigten Sportrechte klärt.


Wenn ESPN America zum 31. Juli seine Ausstrahlung in Europa einstellt, können zahlreiche Pay-TV-Zuschauer über Sky, Entertain und diverse Kabelnetzbetreiber den auf US-Sport fokusierten TV-Sender nicht mehr empfangen. Diese Lücke will der Hamburger Programmveranstalter Sportdigital nun mit dem bereits angekündigten Kanal Sportamerica HD wieder schließen. Wann dieser allerdings tatsächlich an den Start geht, ist bisher aber noch ungewiss. Wie Sportdigital gegenüber DIGITAL FERNSEHEN bestätigte, hängt dieser von der Situation um die Rechte ab.


Diese sei nach wie vor unklar. Sportdigital hat zwar bereits an zahlreichen Rechten - speziell für NFL (National Football League), MLB (Major League Baseball) und NHL (National Hockey League) - Interesse bekundet. Zudem habe man auch entsprechende Angebote eingereicht. Doch noch wurden die Lizenzen nicht vergeben. Hinzu kommt, dass sich neben Sportdigital auch zahlreiche Wettbewerber um die Rechte bemühen und daher keineswegs klar ist, ob der Hamburger Veranstalter die gewünschten Übertragungslizenzen auch bekommt. Sobald die Rechtelage geklärt ist, könne es dann schnell gehen.
 
Hinsichtlich der Verbreitung will Sportdigital seinen neuen Sender auf den Plattformen positionieren, über die auch ESPN America noch bis Ende des Monats empfangen werden kann - sprich über Kabel, Satellit, IPTV und über das Internet als Streaming-Angebot. Die nötige Rundfunkzulassung von der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat der Sender bereits Mitte Juni erhalten. Diese gilt für die Dauer von zehn Jahren. Die Kommission zur Ermittlung der Medienkonzentration (KEK) hat ebenfalls grünes Licht gegeben.

  • Gefällt mir