Vega: Samsung plant wohl smarten Lautsprecher

05.07.2017, 16:21 Uhr, bey

Apple hat neuerdings einen, Amazon schon länger, Google auch - nun kommt wohl auch bald von Samsung ein smarter Lautsprecher. Der Sprachassistent bereitet aber noch Probleme.


Samsung arbeitet wohl an einem smarten Lautsprecher namens "Vega". Das berichtet das Online-Portal "The Verge" unter Berufung auf einen Artikel des "Wall Street Journal". Der Koreanische Multimedia-Konzern würde damit der Konkurrenz aus den Häusern Google, Amazon und Apple nachziehen.


Jedoch gibt es bei dem Vorhaben noch ein großes Problem. Es mehren sich Berichte, dass die dabei zum Einsatz kommende Sprachassistenz-Software "Bixby" Samsung noch Probleme bereitet. Eine koreanische Variante existiert zwar bereits und könnte dort auch schon bald bei einem smarten Lautsprecher zum Einsatz kommen.

Jedoch bereitet das englische "Bixby"-Pendant noch Software-Probleme. Dies sollte im Juni bereits zur Verfügung stehen. Die technische Grundlage in Form der Hardware (Anm.: Samsungs Bluetoothspeaker-Serie R1-R5) wäre hingegen schon vorhanden.

Medienberichte aus Fernost verweisen auf Schwierigkeiten beim sogenannten Deep-Learning-Algorithmus, auf dem "Bixby" basiert. Der Konzern konnte diesem noch keine ausreichende Datengrundlage zur Verfügung stellen.

Das IT-Nachrichtenportal "Golem.de" berichtet hierzu mit Verweis auf den "Korean Herald" auch von Kommunikationsproblemen zwischen der US- und Korea-Abteilung Samsungs aufgrund der Sprachbarriere. Die ursprünglich für Herbst diesen Jahres geplante Einführung der Sprachassistenzsoftware in Deutschland wird dadurch zumindest unwahrscheinlicher.

  • Gefällt mir